Babette Mangolte. I = Eye

18.12.2016 – 12.02.2017
Film- und Fotoarbeiten einer Experimentalfilm-Ikone

Eine umfassende Einzelausstellung zum Œuvre von Babette Mangolte ist ab dem 18. Dezember 2016 in der Kunsthalle Wien im Museumsquartier zu sehen. Die Ikone des internationalen Experimentalfilms ist unter anderem bekannt für die Dokumentation der Kunst-, Tanz- und Theaterszene der 1970er-Jahre. Danach konzentrierte sie sich auf das urbane Feld und die ausgedehnten Landschaften der Westküste der USA. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl an Film- und Fotoarbeiten der Künstlerin, darunter auch jüngst entstandene Projekte, die einen neuen Blick auf die mediale Transkription und Historisierung der Performancekunst werfen.

Babette Mangolte. I = Eye
18.12.2016 – 12.02.2017
Kunsthalle Wien Museumsquartier
Museumsplatz 1
1070 Wien
www.kunsthallewien.at

TEILEN