Saló. Jahresausstellung 2016

Bis 12.02.2017
Künstlerische Reaktionen auf die Gegenwart

Kunst ist das Salz in der Suppe und der Sand im Getriebe unserer Gesellschaft. Die Jahresausstellung des Salzburger Kunstvereins nimmt die Geschichte Salzburgs, also die Wechselwirkung von Salz und Kunst (Wirtschaft und Kultur), zum Ausgangspunkt für die künstlerischen Arbeiten von 33 zeitgenössischen KünstlerInnen. Sie reagieren in den ausgestellten Werken auf unterschiedlichste Art und Weise auf unsere Gesellschaft und bieten gleichzeitig eine Auseinandersetzung an. Kuratiert wird die Schau von der in Wien lebenden Künstlerin Beatrix Zobl.

Teilnehmende KünstlerInnen: Julia Amelie, Maurizio Cirillo, Elisabeth Czihak, Helmut und Elisabeth Drucker / Kabelmann und Kabelfrau, Christian Ecker, Georg Frauenschuh, Heribert Friedl, Stephan Genser, Gunda Gruber, Elisabeth Grübl, Katharina Gruzei, Julia Gutweniger, Lena Rosa Händle, Michael Heindl, Moni K. Huber, Karen Irmer, Violeta Ivanova, Marion Kalter, Eginhartz Kanter, Ulrike Königshofer, Miye Lee, Dominik Louda, Olena Newkryta, Elena Peytchinska, Konrad Rainer, Simona Reisch, Oktavia Schreiner, Johannes Steidl, Rudolf Strobl, Sylvia Winkler

Saló. Jahresausstellung 2016
Bis 12.02.2017
Salzburger Kunstverein
Künstlerhaus
Hellbrunner Straße 3
5020 Salzburg
www.salzburger-kunstverein.at

TEILEN