Kimmo Pohjonen

18.02.2017
Der Akkordeon-Visionär zu Gast im Festspielhaus St. Pölten

Der finnische Musiker Kimmo Pohjonen kennt keine Grenzen: Sein virtuoses Akkordeonspiel überschreitet Genregrenzen und nimmt orchestrale Ausmaße an. Als elektronisch erweitertes Ein-Mann-Orchester wandelt der Akkordeon-Abenteurer zwischen Klassik, Volksmusik, Jazz und Improvisation. Im Festspielhaus erwartet die BesucherInnen ein Gesamtkunstwerk, in dem sich Samples, Stimmakrobatik und Lichtshow vereinen. Gemeinsam mit dem jungen Ragazze Quartet und dem Sampling-Guru Samuli Kosminen präsentiert das Energiebündel Pohjonen das Programm „Uniko“ – eine unerhörte und traumhafte Klangwelt von visionärer Originalität.

Kimmo Pohjonen | Samuli Kosminen | Ragazze Quartet
18.02.2017, 19.30 Uhr (Einführung: 18.30 Uhr)
Festspielhaus St. Pölten
Kulturbezirk 2
3100 St. Pölten
www.festspielhaus.at

TEILEN