Salzburger Kunstverein

Ein nomadisch- kreativer Geist hält Einzug ins Künstlerhaus.

disposed

Der Salzburger Kunstverein unter der Leitung von Séamus Kealy holt das Künstlerkollektiv „disposed“ ins Kabinett des Künstlerhauses. Seit 2015 bringt der Verein für interdisziplinäre, kulturelle Vernetzung und Leerstandsnutzung frischen Wind in die Salzburger Kunstszene. Mit einer Serie von wechselnden Projekten sorgt „disposed“ für kreative Abwechslung und nützt das Kabinett als Atelier, Büro, Performance- und Galerie-Raum. Zeitgleich startet auch die Ausstellung „Floating Self“ mit Arbeiten der Künstlerinnen Rabih Mroué, Rosa Rendl und Amalia Ulman.

06.05. – 16.07.2017
www.salzburger-kunstverein.at

 

TEILEN