„Elevate Festival“ / Graz 2018

28.02. – 04.03.2018; Graz.
Courage & Risiko: Festival für Musik, Kunst & Diskurs.

Elevate, das Grazer Festival für elektronische Musik, Kunst und politischen Diskurs eröffnet auch heuer wieder die Festivalsaison, dieses Mal ganz im Zeichen zweier Grundbegriffe der Moderne: Courage und Risiko.
Wie gewohnt bewegt sich das Programm zwischen namhaften Musiker und DJs sowie gesellschaftskritischen Diskussionen von internationalen Teilnehmern. So wird beispielsweise Wikileaks-Aktivist Julian Assange live aus der ecuadorianischen Botschaft in London zugeschalten.
Weitere interessante Persönlichkeiten, wie Menschenrechtsanwältin Renata Avila, Journalistin Sarah Harrison, die im Exil lebende Künstlergruppe Voina oder die paneuropäischen Demokratiebewegung DiEM25, sprechen im Rahmen des Diskursprogramms.

Die russische Künstlergruppe Voina, deren Mitglieder für ihre provokanten Straßenaktionen bereits mehrmals inhaftiert waren, lebt mittlerweile im tschechischen Exil.

Und auch musikalisch können sich die Festivalbesucher auf Pioniere und Grenzgänger einstellen, so präsentiert beispielsweise John Maus nach sechsjähriger Auszeit in seinem einzigen Österreichkonzert sein viertes Album „Screen Memories“ und Mike Servito, seines Zeichens Resident des New Yorker Clubs The Bunker legt zum ersten Mal in Österreich auf.

Ben Frost

Weitere musikalische Highlights, wie der Australier Ben Frost oder der Multi-Instrumentalist & Efterklang-Kollaborateur Peter Broderick sowie zahlreiche österreichische Künstler stehen ebenfalls am umfangreichen Musikprogramm.

Elevate Festival 2018
28.02. – 04.03.2018
Various locations
Graz
www.elevate.at

 

TEILEN