“3-D um 1930. Der Fotograf Norbert Bertolini” / vorarlberg museum Bregenz

17.02. – 15.04.2018; Bregenz.
Dreidimensionale Ansichten des Vorarlberger Bürgertums um 1930.

In der von Kathrin Dünser kuratierten Sonderausstellung werden die Fotografien von Norbert Bertolini (1899–1982) behandelt, die sich mit historischen wie auch stilistischen Themen befassen. Ausgerüstet mit einer 3-D-Brille kann man sich die mit einer Stereokamera aufgenommen Eindrücke des Bregenzers Norbert Bertolini ansehen. Unterschiedliche Landschaftsaufnahmen, arrangierte Stillleben und auch historische Kriegsschauplätze werden in der Sonderausstellung des vorarlberg museum gezeigt. Dabei befasst sich die Ausstellung unter anderem auch mit dem Fotografen selbst, dem Reisen der Bürgerlichkeit, der Fotografie zu Zeiten des Nationalsozialismus und setzt sich mit dem Ästhetikbegriff Bertolinis auseinander.

3-D um 1930. Der Fotograf Norbert Bertolini
17.02. – 15.04.2018
vorarlberg museum
Kornmarktplatz 1
6900 Bregenz
www.vorarlbergmuseum.at

 

TEILEN