„Lucy Skaer: La Chasse“ / Salzburger Kunstverein

17.02. – 01.04.2018; Salzburg.
Ausstellung zur Replikation von Kunst.

Eine Ausstellung neuer Werke von der britischen Künstlerin Lucy Skaer eröffnet das Jahresprogramm des Salzburger Kunstvereins. Ihre Kombinationen aus Skulptur, Film und Druckgrafik beschäftigen sich spielerisch-kritisch mit der konventionelle Klassifikation von Objekten und Produktionsmethoden und hinterfragen diese mittels historischer Motive.
Inspiriert von Buchmalereien über Jagdtechniken, arbeitet Skaer manche ihrer bereits existierenden Skulpturen in Repräsentationen mittelalterlicher Tiere um und untersucht so das Potenzial der beständigen Replikation der Kunst sowie die verschiedenen Möglichkeiten, wie das Material gelesen werden kann.

Zeitgleich eröffnet im Kabinett die Ausstellung „Panzergast“, in der der Salzburger Künstler Erich Gruber seine makaber-detaillierten Schwarz-Weiß-Zeichnungen toter Insekten präsentiert. Auch die Ringgalerie wird ab 17. Februar von den Schwestern Nikola Röthemeyer und Annika Sailer in narrative Erzählräume verwandelt.

Lucy Skaer. La Chasse
17.02. – 01.04.2018
Eröffnung am 16.02.2018
Salzburger Kunstverein
Hellbrunner Straße 3
5020 Salzburg
www.salzburger-kunstverein.at

TEILEN