Österreichische Kulturforen im Ausland

Botschaften für Kultur.

Das Netzwerk der Österreichischen Kulturforen im Ausland organisiert kulturelle und wissenschaftliche Projekte und dient als Servicestelle für österreichische Kulturschaffende und WissenschaftlerInnen.

Kulturarbeit im Ausland verlangt klare Schwerpunkte. 29 Kulturforen in 27 Ländern gestalten und betreuen die Agenden der „Auslandskultur“ des  BUNDESMINISTERIUMS FÜR EUROPA, INTEGRATION UND ÄUSSERES. Sie stellen mit ihrer Funktion und Vielzahl von Aktivitäten eine der wichtigsten Anlaufstellen für die Realisierung von Projekten österreichischer Kulturschaffender im Ausland dar.

Die Kulturforen organisieren und betreuen jedes Jahr einen großen Teil der insgesamt ca. 6.000 kulturellen und wissenschaftlichen Projekte, die im Netzwerk der „Auslandskultur“ an sehr vielen Orten der Welt präsentiert werden.

Im Zentrum der Arbeit steht das zeitgenössische und kreative Schaffen aus Österreich in Kultur und Wissenschaft. Österreichische Kulturforen sind somit dezentral organisierte Schwerpunktzentren österreichischer Kulturarbeit im Ausland („Botschaften für Kultur“).

Sie entwickeln lokal abgestimmte Programme und Projekte mit Kulturschaffenden und Kulturinstitutionen aus den Bereichen Kultur und Wissenschaft in ihrem jeweiligen Gastland – und sie agieren auch als Servicestellen für die österreichischen Kulturschaffenden und WissenschaftlerInnen und unterstützen diese bei ihren Bemühungen zum Aufbau von Kontakten und Netzwerken im und ins Ausland.

www.bmeia.gv.at

TEILEN