DEUTSCHENGLISH
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Start >> LINZ >> FESTIVALS / EVENTS >> Pflasterspektakel
Brucknerfest Linz

PFLASTERSPEKTAKEL

Jährlich im Juli: Die Linzer Innenstadt als Schauplatz für internationale Straßenkunst

Mehr...

Paradiesvögel, Clowns, Akrobaten, Jongleure - Linz lädt zum Pflasterspektakel und 500 Straßenkünstler aus allen Kontinenten folgen seinem Ruf. Seine Entstehungsgeschichte klingt wie ein Märchen: 1985 kommt Kulturdirektor Siegbert Janko nach Marroko und gerät in die Feierlichkeiten von König Hassains Geburtstag. Inspiriert vom Treiben am Place Djemaa el Fna in Marrakesch, wo jeden Abend Traumdeuter, Musiker, Gaukler, Weissager, Schlangenbeschwörer, Schauspieler und Tänzer den Gauklerplatz zu einem der lebendigsten und buntesten Plätze der Welt machen, ist die Idee für das Linzer Festival entstanden. Und das spürt man heute noch.
Was die Regenbogenparade für die Gay-Szene, ist für Straßenkünstler aus aller Welt das Pflasterspektakel. Die Akteure sind oftmals Menschen, die im Alltag geordneten Bürotätigkeiten nachgehen. Beim Pflasterspektakel lassen sie ihrer Kreativität, Spontaneität und Stegreiffähigkeiten freien Lauf. Die Paradiesvögel erwachen.
Der oft ausgesprochen Forderung, die Künstler auf Bühnen präsentieren zu lassen, konnten die Veranstalter bislang standhalten: Straßenkunst passiert auf der Straße, nicht auf Bühnen! Deshalb wird auch kein Eintritt bezahlt. Sondern Hutgeld.



Jährlich im Juli
Innenstadt Linz, öffentlicher Raum
21. - 23.07.2016
www.pflasterspektakel.at

 

Zurück...