DEUTSCHENGLISH
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Start
 
SALZBURG
William Kentridge - Thick Time.  
29.07. – 05.11.2017
Installationen und Inszenierungen
Mehr...

 

Der aus Südafrika stammende Künstler William Kentridge wurde in den 1990er-Jahren für seine expressiven, animierten Zeichnungen und Videoinstallationen bekannt. Sein Gesamtwerk ist disziplinübergreifend. Es reicht von Schauspiel, Pantomime, Opern- und Theaterproduktionen hin zu multimedialen Inszenierungen. Thematisch bezieht sich der Künstler auf die Auswirkungen von Kolonialismus, Revolutionen und Exil. Er bewegt sich dabei zwischen Epischem und Alltäglichem, zwischen Ausgelassenheit und Tragödie. Kuratorin Sabine Breitwieser und ihr Team präsentieren neben der großen Ausstellungshalle am Mönchsberg, wo unter anderem Installationen, Skizzen und Daumenkino-Filme zu sehen sein werden, auch eine Ausstellungssektion im Rupertinum. Die Ausstellung im Rupertinum ist William Kentridges Auseinandersetzung mit dem Theater und der Oper gewidmet. Sie geht damit auch auf das Programm der Salzburger Festspiele ein, wo er die Oper „Wozzeck“ von Alban Berg inszeniert.

 

William Kentridge - Thick Time. Installationen und Inszenierungen
29.07. – 05.11.2017
Various locations
www.museumdermoderne.at











 

Zurück...