DEUTSCHENGLISH
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Start
 
VORARLBERG
Aljoscha
15.12.2017 – 11.03.2018
Eine Biologie des Glücks im Kunstraum Dornbirn
Mehr...

   

Aljoschas Inspirationsquellen sind die Bio- und Gentechnologie. Seine Skulpturen, Installationen und Interventionen sind nicht gängige Kunstwerke, sondern futuristische Organismen im Sinne des Bioismus. Naturwissenschaften und Philosophie sind ihm näher als die Kunsttheorie. Jedoch liegt jedem Objekt Aljoschas ein genauer Bauplan zugrunde. Erst entsteht das Gerüst, dann wird Schicht für Schicht präzise eingefärbtes Silikon aufgetupft. Durch die dabei entstehenden Phasen des Innehaltens, um das Material trocknen zu lassen, ist die Arbeit mit dem Prozess des Malens vergleichbar. Das Kunstwerk entsteht hierbei aus der Idee sowie bewussten künstlerischen Entscheidungen und ist nicht das Resultat eines durch Umweltbedingungen beeinflussten, natürlichen Wachstums.

 

Aljoscha – Eine Biologie des Glücks
15.12.2017 – 11.03.2018
Eröffnung: 14.12.2017 | 18.00
Kunstraum Dornbirn
Jahngasse 9
6850 Dornbirn
www.kunstraumdornbirn.at











 

Zurück...