DEUTSCHENGLISH
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Start >> About TV-Magazin

CREATIVE AUSTRIA TV-MAGAZIN

Das CREATIVE AUSTRIA TV-Magazin macht sich auf die Suche nach den Wurzeln und Grundlagen der lebendigen zeitgenössischen Kulturszene in Österreich. Das Magazin wirft einen Blick auf kulturelle Entwicklungen von Stadtteilen, Subkulturen und Szenen, portraitiert Künstler und Kulturanbieter. Erni the Chicken, das Kunst-Huhn von Edgar Honetschläger und Willi Mahringer begleitet uns ab nun regelmäßig auf diesen Streifzügen.

>> Sie wollen über die nächste TV-Sendung informiert werden? Bestellen Sie hier unseren Newsletter.
 


CREATIVE AUSTRIA TV-Magazin No 1
Das erste CREATIVE AUSTRIA TV-Magazin ging am 17. Oktober erstmals in 3sat auf Sendung.
Beitragsübersicht


Wien: Die Wiener und ihre Donau
Auch wenn die schöne blaue Donau nicht immer nur blau ist. Auf der 21 Kilometer langen Donauinsel, leicht mit der U-Bahn erreichbar, hat sich in den vergangenen Jahren eine vielfältige Kultur- & Freizeitszene entwickelt. Dass der Blick der Wienerinnen und Wiener mit ihrem Hang zu leicht morbidem Sarkasmus die Donau auch in der Wahrnehmung manchmal ein wenig grau einfärbt, tut dem hohen emotionalen Stellenwert und vor allem dem Freizeiterholungswert der Donau keinen Abbruch.
 

Salzburg: Die Hip Hop Szene in der Festspielstadt
In der Festspielstadt mit ihrem sommerlichen Glamour blühen die Subkulturen weitgehend im Verborgenen. Außerhalb der Szene ist selbst den Salzburgern wenig bekannt, dass sich in Salzburg eine ausgesprochen lebendige Hip-Hop-Szene etabliert hat. Onur Bakis, der sechsfache Breakdance-Meister und Motor des Salzburger Doyobe Vereins oder die Gruppe „nobulus“ ziehen mit ihren Aktivitäten auch viele Jugendliche aus ganz Europa nach Salzburg.
 

Vorarlberg: Junge Vorarlberger Architektur
Die junge Vorarlberger Architektur hat sich in den vergangenen Jahren international einen guten Namen gemacht. Während in den meisten österreichischen Städten die wesentlichen Impulse für zeitgenössische Architektur von öffentlichen Bauherren ausgegangen sind, sind es in Vorarlberg vor allem die privaten Auftraggeber, die dort einen Architekturboom ausgelöst haben. In Vorarlberg ist die Akzeptanz von Architektur längst abgelöst durch ein Bedürfnis nach Architektur.
 

Linz: Kulturhauptstadt Europas – eine Zwischenbilanz
Das Kulturhauptstadtjahr in Linz neigt sich dem Ende. Zeit also für eine Zwischenbilanz: Viel wurde an neuer Kulturinfrastruktur geschaffen, vom neuen Ars Electronica Center bis hin zur Hafenhalle. Aber nicht für alle Projekte ist die Zukunft nach dem Kulturhauptstadtjahr geklärt. Andererseits gibt es eine Reihe von Initiativen, von denen heute schon fest steht, dass sie über das Kulturhauptstadtjahr hinausreichen werden. Von der Hörstadt Linz bis zu den pixelhotels wird bereits intensiv an einer Weiterführung gearbeitet. Im Kontext mit dem Kulturhauptstadtjahr ins Leben gerufene Festivals, wie beispielsweise das Filmfestival „Crossing Europe“ haben sich schon nach kurzer Zeit einen festen Platz in ihrem Metier erarbeitet.
 

Graz: Aufschwung am rechten Murufer
Sechs Jahre ist es jetzt her, dass Graz Kulturhauptstadt Europas war. Wie haben sich Kulturinfrastruktur und Stadtentwicklungsprojekte, wie etwa das bewusst am rechten Murufer errichtete Kunsthaus, auf die Entwicklung der Szene in den vom „Rotlicht“ dominierten Vierteln Lend und Gries ausgewirkt? Die inzwischen in diesen Vierteln gewachsene junge und selbstbewusste Kulturszene hat sich scheint es jedenfalls, davon profitiert.
 

Produktion

Produktion: BSX Schmölzer GmbH
Herstellung: XXkunstkabel
Redaktion: Gerald Teufel, Wolfgang Niedermayr, Hansjürgen Schmölzer
Sprecher: Angelika Lang, Philip Scheiner
Kamera: Markus Haslinger
Schnitt: Alexandra Herzog
Erni the Chicken: Mit freundlicher Genehmigung von Edgar Honetschläger & Willi Mahringer
Gesamtleitung: Hansjürgen Schmölzer

Im Auftrag von 3sat/ORF & CREATIVE AUSTRIA
© 2009

Zurück...