“brut Saisonstart 2018/19” / Wien

Das brut im Künstlerhaus befindet sich zwar immer noch "under construction", brut findet aber vielerorts in Wien statt.

Ab 11.10.2018; Wien.
brut eröffnet als Nomadin mit Homebase die Saison! Mit dabei sind Gin Müller, Nesterval, Claire Lefèvre, Fanni Futterknecht, Die Rabtaldirndln u.v.a.

Auch diesen Herbst wird das nomadische Dasein des Koproduktionshauses brut für die freie Theater-, Performance- und Tanszene noch kein Ende finden. Die Generalsanierung des Künstlerhauses am Karlsplatz dauert an. Neben den bisherigen Spielorten in ganz Wien freuen sich Kira Kirsch und ihr Team, dass studio brut in der Zieglergasse 25 als ihre Homebase zu eröffnen.

Was die Saison bringt

Gin Müller startet mit einem großen Gruppenstück in die Saison, in dem der Kanon der klassischen Theatergeschichte anhand von Begriffen wie Klasse oder Geschlecht neu geschrieben wird.
Claire Lefère bereichert das brut mit einer Choreografie, die Meerjungfrauen und das Menschlich-Animalische in den Mittelpunkt stellt.
Für einen musikalischen Höhepunkt sorgt Regisseurin Julie Pfleiderer im studio brut mit der Komponistin Oxana Omelchuk und dem Ictus Ensemble in Kooperation mit Wien Modern.
Auch die Rabtaldirndln warten mit einem neuen Stück auf. Im Mittelpunkt stehen die Lainzer Mordschwestern und die Frage nach Mordlust, TäterInnen und Opfer.
Simon Mayers Requiemstück bringt gemeinsam mit dem Musiker und Tänzer Matteo Haitzmann kurz vor Weihnachten einen ritualhaft-spirituellen Höhepunkt ins Odeon.

Das brut+, das sich vermehrt auf Projekte im öffentlichen Raum und im direkten Austausch mit der Stadt fokussiert, bespielt ab Herbst wieder zahlreiche Orte Wiens. Mit dabei ist das Performancekollektive Nesterval. Es hinterfragt gängige Klischees von Heimat in einem Wiener Heurigen. Unterdessen startet Club Real auf einer Brache im 21. Bezirk einen demokratiepolitischen Feldversuch.
Fanni Futterknecht inszeniert in der Nordbahnhalle talbleauhartige Bildmomente, die von Demonstartionen und Protesten inspiriert wurden.
Und das mehrmonatige Projekt NACHTWACHE, von irreality.tv feiert mit einer Filmpremiere im Stadtkino den fulminanten Abschluss.

brut Saisonstart 2018/19
Ab 11.10.2018
Various locations
Wien
www.brut-wien.at

 

TEILEN