“Mountainfilm International Filmfestival” / Graz

13.11. – 17.11.2018; Graz.
Die besten Berggeschichten und Naturfilme aus aller Welt beim Bergfilmfestival.

Zum 40jährigen Jubiläum der Erstbesteigung des Mount Everest freut sich das Team des Bergfilmfestivals rund um Robert Schauer neben den filmischen Highlights auf Bühnengespräche mit den damaligen Teilnehmern der Expedition: unter anderem auf Reinhold Messner, Peter Habeler, Wolfgang Nairz.

Mittlerweile hat sich der Bergsport gewandelt. Statt nur Wandern, Bergsteigen und Klettern ist Bouldern, Sportklettern, Trailrunnung, Mountainbiken, Paragleiden oder Trailrunnung angesagt. Aber die Natur und der Berg soll nicht nur Spielplatz für Sportler und Einnahmensquelle der Touristiker sein, sondern prägt das kulturelle Leben der Bevölkerung und Fragen zum Schutz der Berge gegenüber Ausbeutung und Erderwärmung müssen ebenfalls Platz finden.

Diese Vielfalt spiegelt sich in den Einreichungen zum Filmbewerb um den Grand Prix Graz und die Kamera Alpin in Gold wieder. Aus der ganzen Welt schicken Filmemacher ihre Beiträge nach Graz, wo dann in einem umfangreichen Auswahlprozess ein spannendes Programm entsteht, das im November zu sehen sein wird.

Wer möchte kann seine ganz persönlichen Schöckelerlebnisse für die “Schöckelszenen 2018” per Foto oder Video einsenden, es winken schöne Preise. Mehr Info…

Mountainfilm International Filmfestiva
13.11. – 17.11.2018
Congress Graz
www.mountainfilm.com

TEILEN