“Ihr werdet noch von uns hören!” / The New Austrian Sound of Music

Das Duo Siedl/Cao verpackt Traditionelles neu: Zither, Klarinette und Klavier treffen auf forschende kompositorische Formen. (EN) The duo Siedl/Cao modernizes tradition: the zither, clarinette, and piano meet in exploratory compositional forms.

Ensembles 2018/2019.
“The New Austrian Sound of Music” präsentiert österreichische Musikensembles die Zukunftshoffnungen geben.

Von Österreich hört man nur Gutes. Zumindest wenn man ausschließlich dem Förderprogramm „The New Austrian Sound of Music“ Gehör schenken würde, das im Zweijahresrhythmus jungen österreichischen Musikensembles die Chance bietet, sich weltweit zu präsentieren.

Entstanden ist das Projekt aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Music Information Center Austria MICA und der Auslandskulturabteilung des Außenministeriums. Das MICA ist eine gemeinnützige Organisation, die in Österreich lebende Musikschaffende bei ihrer Karriere in den unterschiedlichsten Bereichen unterstützt und berät: von rechtlichen Fragen über Ausbildungsangebote zur Eigenvermarktung bis zur Beratung bei Labelgründungen. Motto: Hilfe zur Selbsthilfe.

In Zusammenarbeit mit der Auslandskulturabteilung, die jährlich in ca. 100 Ländern weltweit mit ihren Kulturforen und Netzwerkpartnern Kulturveranstaltungen initiiert und organisiert, ist daraus im Rahmen des Programmes „The New Austrian Sound of Music“ eine hocheffiziente Karriereplattform für junge österreichische Musikschaffende entstanden, die in den vergangenen 15 Jahren hunderten österreichischen Ensembles, Musikerinnen und Musikern bei ihren ersten Schritten auf einer internationalen Karriere begleitet hat.

Jeweils für 2 Jahre werden Ensembles aus den Genrebereichen Pop, Jazz, Weltmusik, Neue Musik und Klassik in das Förderprogramm aufgenommen und weltweit zu Auftritten eingeladen und vermittelt. Im Aktuell laufenden Programm sind darunter Ensembles wie das Elektropop-Duo Leyya mit Marco Kleebauer, Sophie Lindinger, David & Tobias Wöhrer, eine junge Band, die für ihr Album „Spanish Disco“ mit Lobeshymnen überhäuft wurde.

Außerhalb aller Jazz-Traditionen bewegt sich das Tiroler Jazz-Ensemble HI5. Der klanglich reduzierte, zurückhaltende Sound von Chris Norz, Phillipp Ossana, Matthias Legner und Clemens Rofner verweigert sich jeder Einordnung und erzielt nicht zuletzt daraus seine immense Wirkung. Dass Musik sich oft besser für den Dialog zwischen Kulturen eignet als Sprache, macht das Duo Turumtay Zaric deutlich, in deren Stücken die musikalischen Wurzeln ihrer Herkunft auf impulsiv-ausgelassene Weise miteinander verschmelzen. Das Förderprogramm „The New Austrian Sound of Music“ macht damit auch eines deutlich: Ein inspirierender Dialog der Kulturen ist möglich – wenn man einander gut zuhört.

The New Austrian Sound of Musics
Ensembles 2018/2019

JAZZ:
FIRST GIG NEVER HAPPENED | www.firstgigneverhappened.tk
HI5 | www.hi5music.at
MONTH OF SUNDAYS | www.monthofsundays.at
SIFONIA DE CARNAVAL | www.anna-lang-cello-piano.at
WOODY BLACK 4 | www.woodyblack4.com

WELTMUSIK:
ALPINE DWELLER | www.alpinedweller.com
DIE WANDERVÖGEL | www.diewandervoegel.at
GOLNAR & MAHAN | www.golnarandmahan.com
KUSIMANTEN | www.kusimanten.jimdo.com
TURUMATY ZARIC | www.medienmanufaktur.com

NEUE MUSIK:
AIRBORNE EXTENDED | medienmanufaktur.com
DOU SIEDL CAO | www.siedlcao.com
KEVIN FAIRBAIRN | www.kbcfair.com
NIMIKRY | www.nimikry.com
VIER HALBIERT | www.sofiethorsbrodan.com

POP:
HEARTS HEARTS | www.heartshearts.net
KOENIG | www.laubrecords.com
LEYYA | www.leyya-music.com
LUKAS LAUERMANN | www.tumblr.com
SOIA | www.soia.at

KLASSIK:
KARNER UND WAGNER | www.hellostage.com
PARCIFIC QUARTET VIENNA | www.pacificquartet.com
STRATOS QUARTETT | www.stratosquartett.at
TRIO IMMERSIO | www.trioimmersio.com
VIVID CONSORT | www.vividconsort.com

www.bmeia.gv.at
www.musicaustria.at

TEILEN