“Image Wars” / Künstlerhaus, Graz

(c) still voor portfolio 1

> Aktuelle Durchführungsinfo auf Veranstaltungshomepage <
18.04.2020 – 18.06.2020, Graz.
„Image Wars“ die Macht der Bilder im Künstlerhaus.

Die Macht der Bilder steht im Mittelpunkt einer Ausstellung im Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien (KM – Graz). „Image Wars“ untersucht ausschließlich Videokunstwerke internationaler KünstlerInnen auf deren unterschiedliche Aspekte von Erinnerungskultur.

Vor allem die allgegenwärtige Macht der Bilder, die zum Verständnis von Kultur und Zeitgeschehen beitragen, steht im Zentrum dieser Show.

Mit zunehmenden technologischen Fortschritt sieht sich der Mensch einer nie da gewesenen Menge und Frequenz von visuellen Zeichen gegenüber. Innerhalb dieser massenmedialen Bilderflut produziert darüber hinaus auch der Einzelne ein mehr an Bildmaterial und verbreitet dieses weitläufig.

Hinzukommt, dass seit den Terroranschlägen des 11. September 2001 auf das World Trade Center in New York, Bilder im Kontext aggressiver und kriegerischer Auseinandersetzungen eine neue Kraft und Bedeutung erreicht haben. Bilder werden heute im übertragenen Sinne als Waffen eingesetzt und Verbrechen geschehen, um abgebildet zu werden.

„Image Wars“ arbeitet die Inhalte anhand einer bildwissenschaftlichen Perspektive auf, ein Programm aus Diskurs-Formaten, Gesprächen und Performances ergänzt die Auseinandersetzung.


“Image War
s, Macht der Bilder”
24.03. – 29.03.2019
Künsterhaus
Burgring 2
8010 Graz
www.km-k.at

TEILEN