“Peter Fischli” / Kunsthaus Bregenz

Fischli / Weiss: How to Work Better, 1991. Zu sehen in Houston und Mott Streets NYC (Februar – Mai 2016) Foto: Jason Wyche © Peter Fischli David Weiss

25.04.2020 – 05.07.2020; Bregenz.
Mit Humor und Ironie: Der renommierte Künstler Peter Fischli reißt gewöhnliche Situationen aus dem Alltag und setzt sie im Kunsthaus Bregenz in neue Kontexte.

Immer kritisch, immer aktuell: Peter Fischli zählt zu den bekanntesten Künstlern der Gegenwart. Gemeinsam mit dem 2012 verstorbenen David Weiss machte das Schweizer Künstlerduo Fischli/Weiss seit den 1980er Jahren auf sich aufmerksam: In ihren Werken versetzen sie häusliche Gegenstände oder alltägliche Erlebnisse mit Humor und Ironie in einen künstlerischen Kontext. Die interdisziplinären Arbeiten bedienen sich verschiedenster Medien und Materialien, von Film und Fotografie über ungebrannten Ton und Polyurethan.

In Bregenz zeigt Peter Fischli neue Arbeiten, die zum Teil speziell für das Kunsthaus Bregenz entwickelt werden. Unter anderem ist ein Video zu sehen, das sich mit der Arbeit der Freizeit beschäftigt, zudem werden Reliefs aus Schaumstoff, aus Karton nachgebildete Gegenstände der Verpackungsindustrie und großformatige Fotografien von Mikrovandalismus im öffentlichen Raum gezeigt.

Mit ihren Werken waren Fischli/Weiss bereits 1995 an der Biennale Venedig vertreten und beteiligten sich erneut an der Architekturbiennale Venedig 2012 und der Kunstbiennale Venedig 2013. Zudem nahmen Fischli/Weiss an der documenta 8 (1987) und 10 (1997) teil. Internationale Bekanntheit erlangten sie erstmals mit dem Film “Der Lauf der Dinge”, der auf der documenta 8 zu sehen war. Die Arbeiten des Duos zählen zu den Meisterwerken des 20. Jahrhunderts.

Peter Fischli lebt und arbeitet in Zürich. Mit seinen jüngsten Projekten war er im Museum of Modern Art in New York und zahlreiche weiteren amerikanischen Städten zu Gast.

Peter Fischli
25.04.2020 – 05.07.2020
Kunsthaus Bregenz
Karl-Tizian-Platz
Postfach 45
6900 Bregenz
www.kunsthaus-bregenz.at

TEILEN