CROSSING EUROPE Filmfestival Linz als work in progress

Valie Export - Unsichtbare Gegner

“Unsichtbare Gegner” haben das CROSSING EUROPE Filmfesival in Linz gestoppt. Aber nur vorläufig: Ein Online-Festivalprogramm ist in Vorbereitung.

Das Programm war fertig. Der Programmkatalog und die Festivalzeitung sind ab 8. April auf der Festivalhomepage downloadbar. Welche Filme des ursprünglichen Festivalprogrammes auch in einer Online-Festivalausgabe verfügbar gemacht werden können, daran arbeiten die Festivalintendantin Christine Dollhofer und ihr Team gerade mit Hochtouren. Dabei gilt es nicht nur technische und organisatorische, sondern vor allem auch rechtliche Fragen zu klären.

Einer der Filme, die ursprünglich im Programm des diesjährigen CROSSING EUROPE Filmfestivals vorgesehen war, ist “Unsichtbare Gegner” von VALIE EXPORT. Ihr war in der diesjähigen Festivalausgabe auch ein Tribute-Programmschwerpunkt zugedacht, der im Herbst auf jeden Fall auch im Kino nachgeholt wird.

Der aus dem Jahr 1976 stammende Film handelt von unsichtbaren Mächten, die im Begriff sind, die Erde in Besitz zu nehmen. Ein Thema, das uns jetzt in gewisser Weise in der Wirklichkeit einzuholen scheint. Ob dieser Film auch in einer Online-Festivalausgabe gezeigt werden kann, ist noch offen. (Auf der Arthousefilm-Streamingplattform realyez steht er für Abonnenten zur Verfügung.)

Updates zu Onlineprogrammangeboten von CROSSING EUROPE folgen bald.

Link:

CROSSING EUROPE FILMFESTIVAL

 

 

TEILEN