Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik / Remise Bludenz, Vorarlberg

(c) Katherine Young "Camilles" Nikel Live bei den Bludenzer Tagen zeitgemässer Musik

08.-11.10.2020.

Anfang Oktober steht in Bludenz alles im Zeichen zeitgemäßer Musik: Das internationale Festival, die Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik, findet statt. Ziel des Festivals ist es, zeitgemäße und zeitgenössische Musik in Bludenz hör- und erlebbar zu machen. Dabei wird besonderer Wert auf Komposition wie Interpretation gelegt.

Georg Friedrich Haas war der erste künstlerische Leiter, auf ihn folgten Wolfram Schurig und Alexander Moosbrugger und seit 2014 ist die italienische Komponistin, Clara Iannotta, für das Programm verantwortlich. Im Laufe der Jahre waren in Bludenz mehr als 100 Uraufführungen zu hören.

Das Ensemble Mosaik eröffnet das Festival, mit der explosiven, großen Ensemble Version von sugarcoating von Sara Glojnarić. Der zweite Konzertabend ist der Weltpremiere von Giorgio Nettis Zyklus „Il ciclo dellássedio“, welcher das erste Mal in seiner Ganzheit aufgeführt wird, gewidmet. Der dritte Konzertabend präsentiert das Trio Catch. Den Abschluss des Festivals bilden zwei Konzerte, das Maurice Quartet und Faint Noise. 


Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik
08.-11.10.2020
Remise Bludenz
Am Raiffeisenplatz 1
6700 Bludenz
www.allerart-bludenz.at