Perspektiven an der Schnittstelle zwischen Kunst und Kreativwirtschaft — Christoph Thun-Hohenstein Neue Ideen kommen „von unten“. Start-up-Förderung liegt daher im Trend der Zeit. Damit werden vor allem wirtschaftspolitische Hoffnungen verknüpft. Aber sind die damit verbundenen wirtschaftspolitischen Erwartungshaltungen tatsächlich realistisch? Übersieht man nicht vielleicht gerade wegen dieser Fokussierung auf den wirtschaftlichen Aspekt kreativer Leistungen die eigentlichen Potenziale der Kreativen? Ist die von Kunst...
Hier finden Sie einen Überblick zu Förderprogrammen der Kreativwirtschaft in den Bereichen Film, Musik, Mode und mehr. BUNDESWEIT AUSTRIA WIRTSCHAFTSSERVICE GMBH (AWS) Die aws ist die Förderbank des Bundes. Sie vergibt Zinskredite und Zuschüsse und unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung innovativer Projekte mit Info- und einer Vielzahl an Serviceleistungen. AWS IMPULSE XS Zuschuss für die Frühphase von innovativen Projekten im Kontext der Kreativwirtschaft ...
video
Markus Mörth ist Grazer Regisseur, Drehbuchautor und seit einigen Jahren auch Produzent von Spiel- und Dokumentarfilmen. Gemeinsam mit der HFF München richtet er die Drehbuchwerkstatt München-Steiermark aus, die auch der Vernetzung von Talenten dient. Graz ist für ihn eine Stadt mit vielen künstlerischen Qualitäten, die als Filmstandort noch am Wachsen ist. Festivals wie die jährlich in Graz stattfindende DIAGONALE bilden...
Eine sinnliche Erfahrung — Irmgard Frank Design bestimmt das Bewusstsein. Wie beeinflusst der architektonische Raum, der uns umgibt, unsere Wahrnehmung? Formen, Materialien, Geräusche und Gerüche prägen die Sinneswahrnehmung und determinieren damit auch den Denk- und Assoziationsraum, in dem kreative Prozesse stattfinden. Es sind unsere köperbezogenen Sinne bzw. unsere Sinnesorgane, durch die wir die Umwelt wahrnehmen und in der Folge das Zusammenspiel der...
Bedroom Exodus - Konzepte für eine schlafkulturelle Revolution im öffentlichen Raum Bedroom Exodus nennt sich das Manifest des jungen Architektenteams Jerome Becker, Florian Sammer und Lukas Vejnik, die zur „schlafkulturellen Revolution“ aufrufen. Ihre als Architekturprojekt angelegten Untersuchungen hinterfragen die sozialgeschichtlichen Entwicklungen und kulturellen Unterschiede der Einbettung des Schlafes in unseren Alltag. Der durchgehende Nachtschlaf im intimen Raum des privaten Schlafzimmers ist...
Über die ethische Verantwortung der Kreativen — Johannes Rauchenberger Dürfen Kunst und kreatives Schaffen sich selbst genügen? Sind Kreative der Gesellschaft auch eine Leistung oder Gegenleistung schuldig? Welche Zusammenhänge bestehen zwischen den Paradigmen der modernen Ich-Gesellschaft, in der Selbst-Optimierung, Selbst-Funktionalisierung und Effizienzmaximierung idealisiert und einer Verwertungslogik unterworfen werden, und dem kreativen Schaffen an sich? Kunst, so scheint es, hat spätestens in jüngster...
Kreative Konzepte für eine Kreislaufwirtschaft — Rainer Rosegger Das kontinuierliche Wirtschaftswachstum führt auch zu einem immer größer werdenden Verbrauch weltweit begrenzter Ressourcen und Rohstoffe. Ein System mit Ablaufdatum. Wie lassen sich Wirtschaftsmodelle entwickeln, die konsequent vom Gedanken einer Kreislaufwirtschaft getragen sind? Wie lässt sich Produktion und Konsum vom Ressourcenverbrauch entkoppeln? Das Cradle-to-Cradle-Konzept ist dafür ein Ansatz auf mikroökonomischer Ebene. Mit dem Konzept...
Neue Synergien zwischen zwei Welten von Doris Rothauer Die Kunst geht abseits gewohnter Denkpfade immer schon ihre eigenen Wege. Wesentlich dafür ist die Kreativität, eine Problemlösungskompetenz, die auch in der Wirtschaft zunehmend wichtiger wird, um innovative Lösungen zu finden, und vorhandene Potenziale zu entfalten. „Design for the real world“ lautet der programmatische Titel jenes Buches, mit dem der visionäre österreichische Designer und...
Kreativwirtschaft ist mehr als die Summe ihrer Teile von Gerin Trautenberger Die Zusammenarbeit zwischen traditionellen Unternehmen und Unternehmen aus der Kreativwirtschaft führt zu einer Vielzahl an Cross-Over-Effekten, von denen beide Seiten profitieren. In den vergangenen Jahren sind in Österreich eine Reihe von immer dichter werdenden Netzwerken zwischen diesen unterschiedlichen Bereichen entstanden, die auch ganz wesentlich dazu beitragen, dass die heimische Wirtschaft...
Innovationskulturen und Potenziale von Sabine Pümpel Warum sind manche Unternehmen innovativer als andere? Wie funktioniert das Zusammenspiel unterschiedlicher Systeme im Wechselspiel von Chaos und Ordnung, um mit Hilfe von Kreativität Neues zu schaffen? Welche Rahmenbedingungen braucht es für einen kreativen Prozess? Die DNA der Kreativwirtschaft verlangt nach einer offenen Innovationskultur, damit sie der Treibstoff für eine Wirtschaft und Gesellschaft von morgen...

Newsletter