Ellen Harvey “The Disappointed Tourist” / Museum der Moderne, Salzburg

(c) Wildbild

02.10.2021 – 20.02.2022.

Ellen Harvey ist Malerin, Kartografin, Konzeptkünstlerin und vieles mehr. Sie arbeitet mit und an klassischer Ölmalerei, Zeichnung und Spiegelgravur bis hin zu skulpturalen Installationen und Arbeiten im öffentlichen Raum. Humor und Spektakel nehmen bei Harvey eine wichtige Rolle ein und sie möchte mit ihren Werken einen kritischen Kommentar zur Wahrnehmung von Kunst abliefern. Auch das Statement von der Kunst als Spiegel der Gesellschaft wird von ihr hinterfragt. 

„The Disappointed Tourist“ ist die erste Einzelausstellung Harveys in Österreich. Der Titel ist einer ihrer Serien entliehen: seit 2019 malt sie Orte, die sie auf die Frage „Gibt es einen Ort, den Sie (wieder) besuchen möchten, den es aber nicht mehr gibt?“ als Antwort vorgelegt bekommt. Hierbei geht es Harvey um die Verortung existentieller Erinnerungen. Dabei spielen traumatische Erfahrungen wie Krieg, Rassismus und ökologische Katastrophen eine wesentliche Rolle. Aber auch alltägliche Erfahrungen und Verluste sei es technologischen Wandel oder Gentrifizierung ausgelöst, werden thematisiert. Es kann sich hierbei um kulturell bedeutende Orte handeln oder einfach Lieblingsplätze, die von jüngst Verschwundenem zu den Verlusten der Geschichte reichen. 

Unter www.disappointedtourist.org werden weiterhin Vorschläge für die kommende Ausstellung in Salzburg angenommen. 


Ellen Harvey “The Disappointed Tourist”
02.10.2021 – 20.02.2022
Museum der Moderne
Mönchsberg 32
5020 Salzburg
www.museumdermoderne.at