Michaela Moscouw, Versuch zu Gähnen, 1997 © Privatsammlung
10.02. - 14.05.2023 Die Ausstellung zeigt die Wiener Künstlerin Michaela Moscouw (*1961). Kompromisslos, exzessiv und einprägsam umrundet sie ihre Themen Selbstinszenierung, Selbstverständnis, Selbstentblößung und auch Selbstauslöschung. Bis Anfang der 1980er-Jahre malte sie abstrakte Werke, welche sie alle zerstörte und dies filmte. Damit wechselte sie das Medium – seither arbeitet sie mit fotografischen Mitteln. Es...
Kurt Buchwald, Das Tor, Aus der Serie End of History,Berlin, 1994 Foto: ©-Kurt-Buchwald
01.02. - 30.04.2023 Die Ausstellung zeigt Werke des streitbaren Bild- und Aktionskünstlers Kurt Buchwald - einem experimentellen Bildstörer und Spezialisten für Wahrnehmung. Es hat vor dem Mauerfall keinen Künstler im Osten Deutschlands gegeben, der mit Mitteln der Fotografie eine provokativere und umfangreichere mediale, politische und Ich-Erforschung betrieben hat. Von Anfang an ist im Werk...
Erich-Wolfgang Hartzsch, Ohne Titel © Erich-Wolfgang Hartzsch
01.02. - 30.04.2023 In der Ausstellung werden Erich-Wolfgang Hartzschs Super-8-Experimentalfilme sowie experimentelle Fotoserien aus den 1980er Jahren gezeigt.In beiden Werkgruppen steht Hartzschs Interesse am Fragmentarischen und augenscheinlich Nebensächlichen im Mittelpunkt. Die kompromisslose Arbeitsweise des Künstlers erzeugt eine emotionale Unmittelbarkeit, die nicht nur der offiziellen sozialistischen Kunstpolitik der DDR gegen den Strich ging, sondern auch...
Micha Brendel, Vier letzte Bilder IV, 1988-90, Silber-Gelatine-Handabzug, Öl, Asphalt, Tusche auf Hartfaserplatte © Micha Brendel
01.02. - 30.04.2023 In der Ausstellung im Francisco Carolinum Linz zeigt Micha Brendel seine fotobasierten Werke. Der Künstler arbeitet in den künstlerischen Bereichen von Fotografie, Malerei, Performance, Installation, Objekt und Text. Die Arbeiten von Micha Brendel sind nie gemütlich. Er greift das Fotomaterial mit mechanischen und chemischen Attacken an, fügt nachträgliche...
Museum Total © Robert Maybach
23. – 26.02.2023 1 Ticket, 4 Tage, 8 Linzer Museen!Bei "Museum Total" laden die Linzer Häuser wieder zu den offenen Museumstagen. Ars Electronica Center, Francisco Carolinum, Lentos Kunstmuseum, Nordico Stadtmuseum, OÖ Kulturquartier, Schlossmuseum, StifterHaus und voestalpine Stahlwelt laden zu kunstvollen Entdeckungen ein. Vor allem für Familien gibt es...
Räumen © Michael Pelitz / Mezzanin Theater
25.01. - 28.01.2023 Ein Bühnenstück über das Räumen - abseits jeglicher Ordnungsexperten:innen! Was sich nicht alles ansammelt und aufhäuft im Laufe unseres Lebens! Dinge und Besitz mit der daraus ent­ stehenden Belastung, mit dem Rausch der Üppigkeit und dem Kater danach, mit ungewollter und gewollter Leere.Wir räumen auf, wir räumen weg, wir räumen frei,...
Anita Witek, „Reflex of Freedom", aus der Serie „Unvorhersehbare Ereignisse", 2022 Courtesy die Künstlerin © Bildrecht, Wien 2022
27.01. - 16.04.2023 Das Lentos präsentiert Anita Witeks jüngste Arbeiten, die unter dem Einfluss der Pandemie und der damit ausgelösten gesellschaftlichen Umbruchstimmung entstanden sind. Dafür arbeitete sie mit Bildern aus historischen Magazinen, die in der Vergangenheit von möglichen Zukunftsvisionen erzählten. Im Mittelpunkt von Anita Witeks künstlerischem Werk steht die Collage. Damit...
Was wird wohl alles zerschlagen? Erwachsenenbeschimpfung / © TaO!, Clemens Nestroy, Martin Hofbauer
12.01. - 12.05.2023 Was brennt Jugendlichen unter den Fingernägeln und was treibt sie zur Weißglut? Im TaO! wird auf der Bühne nicht nur die Sinnhaftigkeit von etablierten Institutionen hinterfragt, sondern auch, ob und wie viel Revoluzzer der alten Generation (wie Peter Handke) überhaupt noch beizutragen haben. Auf das Beschimpfen der...
"Traces an Remains" von Claus Prokop, Foto: © Christian Eckert / Stadtgalerie Lehen
02.12.2022 - 28.01.2023 Die Ausstellung von Claus Prokop widmet sich der Idee von Ordnung und begibt ich auf die Suche nach dieser Ordnung zugrundliegenden Strukturen und Prinzipien. Das Resultat dieser Suche ist die Malerei, welche die serielle Wiederholung ähnlicher, jedoch im Detail unterschiedliche Objekte zum formalen Motiv hat. Wesentlich ist bei...
Ruth Baumgarte, African Vision, 1998; Öl auf Leinwand © Kunststiftung Ruth Baumgarte / Albertina
08.12.2022 - 05.03.2023 Die Ausstellung zeigt Arbeiten der deutschen Malerin Ruth Baumgarte (1923 – 2013). Bis ins hohe Alter reiste die Künstlerin über vierzig Mal nach Afrika, wo sie die Menschen aufmerksam beobachtete und versuchte, sich empathisch in sie einzufühlen. Sie bereiste Ägypten, Südafrika, Kenia, Tansania, Uganda, Äthiopien, Sudan und Simbabwe. Zentral für das...

Newsletter