“Montforter Zwischentöne” / Feldkirch 2017/1

24.02. – 26.02.2017; Feldkirch.
Musikfestival zum Motto „entscheiden!“.

Über Entscheidungen und Fehlentscheidungen in der Musik wie im Leben drehen sich die Montforter Zwischentöne unter der künstlerischen Leitung von Hans-Joachim Gögl und Folkert Uhde im Februar 2017.
Intuitive Entscheidungsprozess lassen sich schwer erklären – ein Zusammenspiel aus Erfahrungen, Erinnerungen und Wahrnehmungen – wir verlassen uns auf ein Gefühl. Musikalische Meisterwerke sind in ihrem Wesen ebenfalls unbegreiflich und unsagbar – sie sprechen uns ebenfalls auf emotionaler Ebene an. Unter dem diesjährigen Motto „entscheiden! Im Ungewissen wählen …“ versucht man wieder, eine Verbindung zwischen Alltagskultur, persönlicher Kompetenz und Erfahrung mit Kunst herzustellen.

Exemplarisch für diese Verbindung steht das „Wunschkonzert!“ am 24. Februar 2017. Dort trifft sich eines der führenden Kammermusikensembles Europas mit einem Wissenschaftler, der das menschliche Entscheiden erforscht und mit einem Publikum, das während des Abends gemeinsam über das Programm entscheiden soll. Ein weiterer Programmpunkt ist der Live-Wettbewerb „HUGO“. Dabei soll die beste Konzertidee ausgezeichnet werden. Jedes Team, das sich aus Studierende verschiedener Musikhochschulen des deutschsprachigen Raums zusammensetzt, hat 30 Minuten Zeit, sein Konzept möglichst anschaulich vor Publikum zu präsentieren. Sofort danach gibt es von der Jury ein Feedback. Am Ende des Abends stehen die Gewinner fest. Darüber hinaus feiert man ihm Rahmen des Festivals auch 40 Jahre Vorarlberger Landeskonservatorium mit einer Vielzahl an verschiedenen Formaten und Sonderdarbietungen am 25. Februar 2017 im Vorarlberger Landeskonservatorium.


Montforter Zwischentöne 2017 – „entscheiden! Im Ungewissen wählen …“

24.02. – 26.02.2017
Various locations
6800 Feldkirch
www.montforter-zwischentoene.at


TEILEN