“Guido Guidi – Col tempo” / Fotohof Salzburg

05.10. – 17.11.2018; Salzburg.
Eigenwillige Fotografien, Portraits von Fassaden, die sich den Worten zu widersetzen scheinen.

Zum ersten Mal werden Werke des weltbekannten italienischen Fotografen Guido Guidi in Österreich institutionell gezeigt. Geleitet von Landschaft die durch Zivilisation geprägt, umgestaltet und irreversible Verändert wurde beweist Guidi mit seinen Architekturfotografien beispiellose visuelle Agilität. Diese findet Inspiration in der Geschichte der Malerei, der Architektur und der Fotografie und streift im Ansatz auch den Minimalismus und die Konzeptkunst.

Zeit und Licht sind für Guido Guidi die wesentlichen Bestandteile der Fotografie. Sie sind “eine Art Transformation von einer Sache zur anderen, von einer konkreten Realität zu einer fiktiven Realität”, so der Künstler. “Col tempo” (Mit der Zeit), der Titel der Ausstellung steht programmatisch für seine Beschäftigung mit dem Phänomen der Fotografie als ein unausweichlich Prozess der Festschreibung vom Vergehen von Zeit.

Guido Guidi – Col tempo
05.10. – 17.11.2018
Eröffnung: 04.10.2018
Inge-Morath-Platz 1-3
5020 Salzburg
www.fotohof.at

TEILEN