“What’s left / What’s right – Open Mind Festival” / Salzburg 2018

09.11. – 17.11.2018; Salzburg.
Welche Rollen spielt die traditionelle Achse „rechts – links“ in der heutigen politischen Diskussion & “was und wo sind links und rechts überhaupt”?

2018 jährt sich nicht nur der Geburtstag von Karl Marx zum zweihundertsten Mal. Auch die 68er-Bewegung wird 50 Jahre alt.
Das Kuratorenteam Theresa Seraphin und Sebastian Linz nützen das “OPEN MIND Festival 2018” in diesem Gedenkjahr um Fragen darüber zu stellen, welche Rollen die traditionelle Achse „rechts – links“ in der heutigen politischen Diskussion spielt und “was und wo links und rechts überhaupt sind”?

Das Festival erarbeitet zwischen Theater-Performances, Installationen, Lectures, Diskursformaten, Workshops und Musik künstlerisch wie wissenschaftlich eine neue Standortbestimmung. Unter dem Slogan „Kultur macht Thema“ tauchen KünstlerInnen sowie ZuschauerInnen durch innovative, experimentelle und spartenübergreifende Zugänge in neue Facetten und Blickwinkel soziopolitischer und -kultureller Zusammenhänge ein. Passend, denn zur aufrichtigen und tiefgehenden Auseinandersetzung mit dieser Thematik ist wahrlich ein „open mind“ erforderlich.

Denn es bleibt kaum Zeit sich, anhand einer nostalgischen Rückschau, in Ruhe auf die linke Ideen- und Kulturgeschichte, Revolutionen und Reformen zu erinnern. Politische Verschiebungen lassen Nationalkonservative bis hin zu Neorechte, nicht nur in Österreich, auch der EU und darüber hinaus, über die gesellschaftlichen Weichenstellungen unserer Zeit entscheiden. So, dass es mehr denn je Zeit ist, für Linke zu handeln? Nur wie? Denn neben dem politischen „was ist links, was ist rechts“, haben sich auch gesellschaftliche Diskurse und Handlungsspielräume sowie Orte, an denen rechtes und linkes Denken und Handeln verortet sind, verschoben. Einst konträre unvereinbare politische Lager fragmentieren sich und schließen sich zusammen.

Scheinen sich realpolitische Konstellationen heute deswegen an Stelle von „links“ und „rechts“ nicht eher zwischen dem Gegensatzpaar „autoritär“ und „liberal“ auszurichten?

Neues Denken erlaubt das Auffinden möglicher Handlungsspielräume und Potenziale des Widerstands. Also last uns alle denken und diskutieren: Was ist übrig („left“) vom Linken? Und was wäre ein richtiger („right“) Umgang des sogenannten Linken mit dem neuen sogenannten Rechten?

Open Mind Festival 2018
09.11. – 17.11.2018
ARGEkultur
Ulrike-Gschwandtner-Straße 5
5020 Salzburg
blog.openmindfestival.at
www.openmindfestival.at

 

03.11.2018 | 10.00 | Beisl | Zuschauer*innen-Frühstück zum OPEN MIND Festival 2018
Anmeldungen bis Fr. 02.11. unter tickets@argekultur.at, Eintritt frei

Podiumsdiskussion zur Eröffnung des OPEN MIND Festivals
09.11.2018 | 19.00 | Studio | WHAT’S LEFT / RIGHT? Eintritt frei 
Mit Birgit Sauer, Tamara Ehs und Michael Jäger. Moderation: Stefan Wally
In Kooperation mit der Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen

Performance I Elektronische Musik
09.11.2018 | 21.00 | Saal | Andreas Spechtl / Thomas Köck: GHOST DANCEEintritt frei
Eine Konzertperformance. Eine Koveranstaltung mit Wissenschaft&Kunst

Vortrag
10.11.2018 | 16.00 | Foyer | THE EUROPEAN BALCONY PROJECT, Eintritt frei 
Flashmob und Vorlesung des Manifests von Ulrike Guérot, Robert Menasse und Milo Rau

Vortrag I Lesung I Diskussion
10.11.2018 | 17.00 | Studio | Maxi Obexer: EUROPAS LÄNGSTER SOMMER

Performance
10.11.2018 | 20.00 | Saal | WHITE ON WHITE #FUCKME! (WE DIDN’T MAKE IT)
11.11.2018 | 19.00 | Saal | WHITE ON WHITE #FUCKME! (WE DIDN’T MAKE IT)
Eine Produktion des Studio Я / Maxim Gorki Theater, Berlin

Lesung I Diskussion
12.11.2018 | 20.00 | Studio | Tobias Ginsburg: DIE REISE INS REICH & Max Czollek: DESINTEGRIERT EUCH!

Diskussion
14.11.2018 | 20.00 | | Studio | HOST CLUB – WHAT’S LEFT, Eintritt frei
15.11.2018 | 20.00 | | Studio | HOST CLUB – WHAT’S RIGHT, Eintritt frei
Ein partizipatorisches Gesprächsformat von und mit Marcel Schwald sowie Studierenden des Mozarteums. Anmeldungen unter tickets@argekultur.at

Lesung I Diskussion
16.11.2018 | 18.00 | Studio | Luise Meier: MRX MASCHINE

Essayperformance
16.11.2018 | 20.00 | Saal | Hauptaktion: ZWEITER VERSUCH ÜBER DAS TURNEN
17.11.2018 | 20.00 | Saal | Hauptaktion: ZWEITER VERSUCH ÜBER DAS TURNEN
Ein Tanzfonds-Erbe-Projekt

Workshop, Eintritt fre
12.11.2018 | 10.00-17:00 | Kurs-/Probenraum | (Workshop mit Schüler*innen, keine Plätze verfügbar)
13.11.2018 | 10.00-17.00 | Kurs-/Probenraum | (Workshop mit Schüler*innen, keine Plätze verfügbar)
17.11.2018 | 10.00-14.00 | Kurs-/Probenraum | (Workshop mit Studierenden)
Hauptaktion: VERSUCH ÜBER EIN NEUES TURNEN
In Kooperation mit Akzente und der Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft der Paris-Lodron-Universität. Der Workshop am Samstag ist öffentlich. Anmeldung bis Freitag 16.11. erbeten unter tickets@argekultur.at

Konzert I Elektronische Musik
17.11.2018 | 21.30 | Studio | WHAT WILL BE LEFT, Eintritt frei
Low ProfUiler: EROPA IST EIN GIFT (CLUB MED DEATH CAMP) I 1115: POST-EUROPE

Das gesamte Festivalprogramm findet sich unter: www.openmindfestival.at

TEILEN