“37. MotzArt Kabarett Festival. Spaß mit Hass” / ARGE Kultur Salzburg

©MotzART Festival 2019 RaDeschnig Stefan Grauf-Sixt

01.02.2019 – 09.02.2019; Salzburg
Mit Hass Kabarett machen, analog, digital und mit Gelächter?

Das MotzArt Festival zeigt Kabarett als eine Kunst, und wie jede Kunst ist sie Teil der Gesellschaft, zeigt das Bild einer Gesellschaft und repräsentiert deren Stärken und Schwächen. Kann und darf Kabarett, die Kunst des Motzens, mit Hass offen umgehen? Lässt sich Hass durch seine satirische Zuspitzung entlarven, transformieren oder sogar genießen?

Im Rahmen dieser Gedanken steht das MotzART Festival in seiner 37. Ausgabe unter einem thematischen Bogen. Im ersten MotzART Salon unterhält sich der Kabarettist Thomas Maurer mit der Bloggerin und Autorin Ingrid Brodnig, dem Journalisten und Autoren Hasnain Kazim und dem Neurologen, Psychologen und Psychiater Reinhard Haller über Hass, seine Funktionen und Erscheinungsformen. Hierbei darf auch gern gelacht werden. Vielleicht muss einfach auch gelacht werden.

Weiters treten RaDeschnig, Hannes, Ringlstetter und die Gebrüder Moped erstmalig auf und präsentieren ihr “Hass” Programm. Alte Bekannte des MotzARTs Festivals sind mit Robert Palfrader, BlöZinger und Luise Kinseher auch vertreten.

Die Salzburger Medienkünstler*innen Gruppe gold extra, begleiten das Programm im Foyer mit TOOLS OF SUBVERSION, und präsentieren eine interaktive Installationen zum Thema Hass im Netz.

37. MotzArt Kabarett Festival
01.02. – 09.02.2019
ARGEkultur Salzburg
Ulrike-Gschwandtner-Straße 5
5020 Salzburg
www.argekultur.at

TEILEN