“Peter Friedl, Teatro” / Kunsthalle Museumsquartier, Wien

22.03.2019 – 09.06.2019; Wien.
Die Ausstellung “Teatro” zeigt eine Auswahl an Arbeiten des österreichischen Konzeptkünstlers Peter Friedl. Seine facettenreichen Projekte reichen von Video- bis zu Modellkunst.

Der Konzeptkünstler Peter Friedl konzentriert sich in seiner Ausstellung  in der Kunsthalle auf eine Reihe wiederkehrender Themen in seinem Œuvre: Modell, Sprache, Geschichte, Übersetzung, Theatralik. Seine Arbeiten, heterogen in Bezug auf Medium und Stil, bieten exemplarische Vorschläge und Lösungen für ästhetische Probleme in Bezug auf unser politisches und historisches Bewusstsein.

Peter Friedl lebt in Berlin und beschäftigt sich in seinen Arbeiten durchwegs mit politischen Themen, ohne jemals direkt Stellung zu beziehen. Durch seine Ausstellungen auf der documenta und der Kunstbiennale Venedig erlangte er internationale Bekanntheit. Die Konzeptkunst und die Neuinterpretation von Genres aus der Geschichte der Moderne machen den Großteil von Friedls Projekten aus.

“Peter Friedl, Teatro”
22.03.2019 – 09.06.2019
Kunsthalle Museumsquartier
Museumsplatz 1
1070 Wien
www.kunsthallewien.at

TEILEN