“Gelatin & Liam Gillick. Stinking Dawn ” / Kunsthalle Wien

© Gelatin / Liam Gillick, Stinking Dawn: It should feel like unicorns are about to appear, 2018, Courtesy Galerie Meyer-Kainer

05.07.2019 – 06.10.2019; Wien
Ein Filmdreh im Museum, bei dem die Besucherinnen und Besucher zu Mitwirkenden werden.

Das Wiener Künstler-Quartett Gelatin verwandelt das Museumsquartier in ein Filmset. Für ihre gemeinsame Ausstellung mit dem New Yorker Künstler Liam Gillick haben sie eine Filmkulissen-Installation errichtet, basierend auf einem Filmskript von Gillick. Im Rahmen der Ausstellung erfolgt der Dreh, bei dem das Publikum mitwirken kann. Die fertig produzierten Teile des Films werden während der Ausstellungszeit zu sehen sein.

Die international tätige Künstlergruppe Gelatin versucht in ihren Performances oft Museumsbesucherinnen und Museumsbesucher einzubinden und dabei ein Publikum in eine Gemeinschaft zu verwandeln. Dabei schlagen sie einen Bogen vom Individuum zum Kollektiv, das Ergebnis bleibt offen. Ihre anarchische und unkonventionelle Herangehensweise, gepaart mit Humor und Logik sowie chaotischer Genauigkeit lassen ihre Performances zu einem unberechenbaren Ereignis werden.

Der in Großbritannien geborene Künstler und Autor Liam Gillick beleuchtet Strukturen und Prozesse in Hinblick auf die Gestaltung von Gesellschaften und ist Verfasser zahlreicher kunstkritischer Schriften. Aufsehenerregende Kunstwerke im öffentlichen Raum und zahlreiche internationale Ausstellungen säumen seinen Weg.

Kuratoren: Lucas Gehrmann, Luca Lo Pinto

Gelatin & Liam Gillick. Stinking Dawn
05.07.2019 – 06.10.2019
Kunsthalle Wien Museumsquartier
Museumsplatz 1
1070 Wien
kunsthallewien.at

TEILEN