“Kommt ein Mausbär in die Villa – Cäcilia Falk Personale” / Villa Claudia, Vorarlberg

Sommerbild_2016 © Falk

27.09.2019 – 27.10.2019; Vorarlberg.
Was MACHT der Mausbär in der Villa?

Cäcilia Falk zeigt in ihrer Ausstellung Ölbilder und Arbeiten auf Papier, die in den letzten Jahren in ihrem Atelier in Wien entstanden sind. Die Malerin berührt mit ihrer Malsprache und besonderen Symbolik Kinder und Erwachsene gleichermaßen und entführt sie in die eigene Bilderwelt.

Cäcilia Falks “Mausbär” hat eine lange Entwicklungsgeschichte. Eines Tages, so die Künstlerin, hat er “an die Tür geklopft und ist nicht mehr gegangen”. Mit langer, spitzer Nase und aufgerichteten großen Ohren bewegen sich diese Wesen – die größer als Mäuse und kleiner als Bären sind – bekleidet oder unbekleidet, oft barfüßig durch Falks Bilderlandschaft. Einmal hüpfen ein oder zwei Mausbären losgelöst, unbeschwert und seilspringend durch die Landschaft, ein anderes Mal steht der Mausbär ganz selbstbewusst in violetten Shorts links von der Bildmitte. Nicht immer sind es fröhliche Bilder, aber Falk tranportiert mit großer Unbeschwertheit verschiedenste Themen und Stimmungen mit ihren Mausbären.

Geboren 1963 in Bludenz studierte Cäcilia Falk bei Arnulf Rainer an der Akademie der bildenden Künste. Sie verbrachte sieben Jahre in Italien, eines in Paris und arbeitet derzeit in Wien.

Alle Kinder sind herzlich eingeladen, sich gemeinsam mit der Künstlerin auf die Suche nach dem Mausbär zu begeben.

Kommt ein Mausbär in die Villa – Cäcilia Falk Personale
27.09.2019 – 27.10.2019
KunstVorarlberg Villa Claudia
Bahnhofstraße 6
6800 Feldkirch
www.kunstvorarlberg.at

TEILEN