“tanz_house festival 2019” / ARGEkultur und TOIHAUS, Salzburg

MAL PELO | Federica Porello: BACH

23.10.2019 – 31.10.2019, Salzburg.
Tanz als Spiegel der Gesellschaft: Das tanz_house Festival bringt zeitgenössische Performances auf die Bühnen Salzburgs.

Mit dem diesjährigen Festivalthema SPIEGELUNGEN lädt das tanz_house Festival lokale und internationale Choreograf*innen dazu ein, den Gegebenheiten, die sich uns bieten, den Spiegel entgegenzuhalten – ob politisch, sozial, menschlich oder emotional. Tanz- und Performancestücke sowie Workshops von Compagnien und Solokünstler*innen laden dazu ein, in die vielfältige Welt des zeitgenössischen Tanzes einzutauchen.

Zum Auftakt des Festivals lädt Kuratorin Iris Heitzinger zu einer Verschmelzung von Tanz und Musik, gemeinsam mit der katalanischen Pianistin Jordina Millà, der Sevillanerin Natalia Jiménez und dem Kolumbianer Dante Murillo. Annika Tudeer präsentiert eine autobiografische Solointerpretation von Schwanensee. Das Ensemble rund um Helene Weinzierl lädt zu einer tänzerischen Reise, während die italienische Performerin und Choreografin Federica Porello das Solo von María Muñoz zu der Musik Bachs interpretiert. Einen Beitrag aus Österreich liefert Lisa Hinterreithner mit ihrem Stück “Low Bodies”.

Die Workshops werden geleitet von dem slowakischen Tanzkünstler Martin Kilvady, der Tanzwissenschaftlerin Anna Leon und von Annika Tudeer, Gründerin der finnischen Performance-Gruppe “Oblivia”.

tanz_house Festival
23.10. – 31.10.2019
ARGEkultur
Ulrike-Gschwandtner-Straße 5
5020 Salzburg
www.argekultur.at

TOIHAUS Theater Salzburg
Franz-Josef-Straße 4
5020 Salzburg
toihaus.at

TEILEN