“Andy Warhol bis Cindy Sherman. Amerikanische Kunst aus der Albertina” / Schlossmuseum Linz

alex_katz_black_hat_-_2010_albertina-_wien_c_bildrecht-_wien_2019

19.11.2019 – 29.03.2020; Linz.
Die Macht der Bilder für das Image einer Nation

Unser Bild der USA bestimmen die Bilder der Unterhaltungsindustrie: vom Film und Fernsehen bis zur Werbung und Zeitung, von den Ikonen Hollywoods bis zum Cover vom Time-Magazine mit dem Elektrischen Stuhl. Keine andere Nation hat so sehr auf die Macht und Wirkung von Bildern und Symbolen gesetzt wie die USA.

Mit über 200 Werken der amerikanischen Kunst von 1960 bis heute wird die groß angelegte Ausstellung verdeutlichen, wie sehr sich unsere Vorstellungen von Wahrheit und Wirklichkeit, von Tatsachen und Fake News, der Bildkultur Amerikas und dem neuen Umgang mit all diesen Images verdanken. Künstler von Andy Warhol und Robert Rauschenberg über Alex Katz bis Robert Longo und Cindy Sherman begleiteten und kommentierten diesen Wandel der Gesellschaft mit radikal neuen ästhetischen Strategien und künstlerischen Techniken.

Die Ausstellung ist ein Gastspiel der Albertina Wien in Linz.

Andy Warhol bis Cindy Sherman. Amerikanische Kunst aus der Albertina
Eröffnung: Mo, 18.11. 2019, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 19.11.2019 – 29.03.202
Schlossmuseum Linz
Schlossberg 1
4020 Linz
www.landesmuseum.at

TEILEN