“Kamilla Bischof. Schön vermählt” / Künstlerhaus Graz

Kamilla Bischof "Aloe Vera". Foto: Ingo Kniest.

07.12.2019 – 19.01.2020; Graz.
Tanzen zwischen Surrealem und Realität.

In einem offenen Parcours zeigt Bischof eine neue Serie von großformatigen Gemälden, die am Realen angelehnt in phantastische Welten führen. Farbintensive Szenarien, in denen menschliche Figuren, Tiere, aber auch phantastische Geschöpfe die Protagonistinnen sind, bilden die Sujets der Malereien der Künstlerin.

Kamilla Bischofs bildnerische Erzählungen werden gerne in Prosatexten ergänzt und im Ausstellungsraum in kulissenhaften Einbauten inszeniert. So wird auch die aktuelle Ausstellung von einem Text aus zahlreichen Szenen begleitet.

Die gebürtige Grazerin Kamilla Bischof lebt und arbeitet in der Kunsthochburg Berlin. Als Malerin und Literatin verbindet sie in ihren Arbeiten ihre Talente und fügt aktueller Malerei und Fotografie eine bildhaft durchbrochene Prosa hinzu. SCHÖN VERMÄHLT ist die bislang umfangreichste Einzelausstellung dieser wesentlichen österreichischen Künstlerin der jungen Generation.

Kamilla Bischof. Schön vermählt
07.12.2019 – 19.01.2020
Künstlerhaus Graz
Burgring 2
8010 Graz
www.km-k.at

TEILEN