“Durch das Raue zu den Sternen”/ Galerie 5020, Salzburg

Wolfgang Obermair, No Background Check for Trebuchet, Wood, 2018 (in coop. with Peter Fritzenwallner’s „Daihatsu Roof Top Gallery“)

14.02.2020-11.04.2020; Salzburg.
Mit Ironie und Humor zu den Sternen.

Die Galerie 5020 startet mit viel Ironie, Humor und Pointenvielfalt in das Ausstellungsjahr 2020. In der Gruppenaustellung “Durch das Raue zu den Sternen” werden von den Kunstschaffenden Peter Fritzenwallner, Ulrike Lienbacher, David Moises, Diana Barbosa Gil, Anna-Sofie Lugmeier, Gruppe 19, Wolfgang Obermair, Beate Ronacher, Christian Schwarzwald und Christian Zwerschina bestehende Formen in Frage gestellt und ein dynamisches Kunstfeld jenseits der Grenzen des Möglichen entsteht.

Peter Fritzenwallners titelgebender Film “Per aspera ad astra” (2019) verhandelt beispielhaft den für die Gruppenausstellung prägenden Anspruch, die Zone zwischen der Erde und den Sternen neu zu kartografieren. Ulrike Lienbacher thematisiert den Hochleistungskörper zwischen Zerbrechlichkeit und gestählter Fitness und David Moises befreit Maschinen von ihrer gewohnten Funktion und führt sie in ihre stolze Unabhängigkeit.

Die Künstler und Künstlerinnen prüfen alltagseingesessene, vorweggenommene Funktionen und Funktionsweisen von scheinbar banalen oder hoffnungslos überschätzten Objekten kritisch, provokativ und viel Humor.

Eine Ausstellung, die unser gewohntes Sehen, Fühlen und Denken zu irritieren in der Lage ist.

Durch das Raue zu den Sternen
14.02.2020-11.04.2020
Galerie 5020
Residenzplatz 10/2
5020 Salzburg
www.5020.info

TEILEN