“Träumen in schwierigen Zeiten” / Museum der Moderne Salzburg

Wilhelm Thöny Ile de la Cité II Öl auf Leinwand (c) Galerie Welz

> Aktuelle Durchführungsinfo auf Veranstaltungshomepage <
25.04.2020 – 12.07.2020, Salzburg.
Wilhelm Thöny “Träumen in schwierigen Zeiten” Ausstellung im Museum der Moderne.
 

Das Werk des Österreichischen Künstlers Wilhelm Thöny steht im Mittelpunkt einer Ausstellung im Museum der Moderne, die rund 200 Arbeiten aus dem eigenen Bestand zeigt.

Thöny war ein ruheloser Weltbürger. Neben Graz, seiner Heimatstadt, zählte er München, Paris, die Côte d’Azur und New York zu seinen regelmäßigen Stationen.

Sein Werk ist geprägt von der Atmosphäre der Zwischenkriegsjahre. Die um 1920 entstandenen Zeichnungen für das unveröffentlichte Buch der Träume zeigen düstere, albtraumhafte Darstellungen. Aber Thöny schuf auch heiter-idyllisches, wie Stadt- und Landansichten und Szenen des gesellschaftlichen Lebens. 

Ein Highlight der Ausstellung sind die (Brief-)Zeichnungen des Scrap Book aus den 1930er-Jahren. Humorvoll-leichte Alltagsbeobachtungen mischen sich darin mit Reflexionen über die zunehmend bedrückende politische Lage seiner Zeit.

Wilhelm Thöny
“Träumen in schwierigen Zeiten”
25.04. – 12.07.2020
Museum der Moderne
Mönchsberg 32
5020 Salzburg
www.museumdermoderne.at 

TEILEN