“Bars von Atlantis” / Kunsthaus Graz

(c) Crashkugel, Jennifer Mattes

> Museum derzeit geschlossen <
20.03.2020 – 19.04.2020, Graz.

Jennifer Mattes zeigt „Bars von Atlantis“.

Die schreibende und bildende Künstlerin Jennifer Mattes, die im letzten Jahr mit dem Diagonale-Preis für den besten innovativen Film prämiert wurde, zeigt einen ins endlose gedehnten Raum Kunsthaus.

Die Bars von Atlantis liegen am tiefsten Punkt der Erde, die Temperaturen sind nahe am Gefrierpunkt. Dennoch gibt es Lebewesen, Zwangsvorstellungen und Neurosen, so die Künstlerin. Mattes arbeitet mit Erinnerungen und Vorstellungswelten, Montage und Überlagerung von klassischen Film-Zitaten dienen ihr zur Öffnung neuer (Film-)Räume. Anklänge von Fassbinders Die bitteren Tränen der Petra von Kant über die sehnsuchtsvoll-tragische Liebesgeschichte der in die Unterwelt verdammten Aphrodite bis hin zu mehrfach versetzen Zitaten klassischer Filmunterwelten reihen sich als geheimnisvolle Situationen aneinander.

Neben der Ausstellung im Kunsthaus gestaltet Jennifer Mattes den Diagonale-Trailer 2020, der im Vorfeld und während des Filmfestivals Diagonale in den österreichischen Kinos zu sehen ist und in fließendem Zusammenhang mit dem Set Bars von Atlantis steht.

Jennifer Mattes
„Bars vs. Atlantis“
20.03. – 19.04.2020
Kunsthaus
Lendkai 1
8020 Graz
www.museum-joanneum.at

 

TEILEN