„Von der Leichtigkeit“ / Oberösterreichischer Kunstverein, Linz

(c) Von der Leichtigkeit, Constance Ferdiny Hoedemakers

ab 03.03.2021.

Der Oberösterreichische Kunstverein präsentiert Arbeiten von Constance Ferdiny Hoedemakers und Barbara Lindmayr. Bei den Arbeiten von Constance Ferdiny Hoedemakers und Barbara Lindmayr handelt es sich nicht um Abbilder ihrer Umwelt, sie zeigen eigene Welten, Bilder und Objekte, die zwar von Realem inspiriert sind, sich in ihrer Ausprägung diesem aber weitestgehend entziehen bzw. es in veränderter Form wiedergeben. Dabei bedient sich Ferdiny Hoedemakers dem Arbeitsmaterial Porzellan bzw. Steinzeug und Lindmayr arbeitet mit Tusche, Kugelschreiber auf Papier oder stickt ihre Bilder. 

Die Werkstoffe der beiden Künstlerinnen sind sehr verschieden, gemeinsam ist ihnen der Zugang zur Materie: Sie gehen vom Stofflichen aus, sie versuchen den Grundcharakter des Materials aufzuspüren, zu modifizieren, auszureizen, sie bringen es für unsere Sehgewohnheiten in unübliche Zusammenhänge, gewähren somit neue Einblicke und Sichtweisen und vermitteln doch eine luzide Leichtigkeit. Wichtig dabei ist die Synthese zwischen Material und Form.


Constance Ferdiny Hoedemakers, Barbara Lindmayr
„Von der Leichtigkeit“ 

ab 03.03.2021
Oberösterreichischer Kunstverein
Ursulinenhof
Landstraße 31
4020 Linz 
www.ooekunstverein.at