tanz ist exceptional: Liquid Loft – Stand Alones / Spielboden, Vorarlberg

(c) pexels / Tima Miroshnichenko

18.+ 19.06.2021.


Getanzter Raum: Das Tanzensemble „Liquid Loft“ präsentiert im Rahmen ihres Projektes „Stand Alones“ eine getanzte Rauminterpretation im Areal des Spielboden Dornbirn.

Stand-Alones sind verschiedene solistische Bewegungssymphonien, die ursprünglich für das Leopold-Museum Wien (ImPulsTanz 2019) konzipiert wurden. Jede einzelne tänzerische Interpretation beruht auf einem eigenständigen Musik- Sprach- oder Soundarrangement. Die choreografische Komposition besteht aus einer Reihe von gleichzeitig performten Soli, die an bestimmten Momenten miteinander synchronisiert und zu einer Polyphonie zusammengeführt werden.

Für das tanzist Festival  wurde eigene site-spezifischen Versionen geschaffen und die Szenerie der Landschaft mit einbezogen. Die Architektur des Gebäudes (Parkhaus Rohmberg Areal) aber auch Einflüsse wie Licht, Wetterbedingungen und Umgebungsgeräusche erweitern die bildnerische und akustische Komponente und sind Teil des performativen Geschehens.

Tanz, Choreografie: Luke Baio, Stephanie Cumming, Dong Uk Kim, Katharina Meves, Dante Murillo, Anna Maria Nowak, Arttu Palmio, Hannah Timbrell, Künstlerische Leitung, Choreografie: Chris Haring, Choreografische Assistenz: Stephanie Cumming, Komposition, Sound: Andreas Berger, Licht Design, Szenografie: Thomas Jelinek, Theorie, Text: Stefan Grissemann, Stage Management: Roman Harrer, Foto- und Videodokumentation: Michael Loizenbauer, Internationale Distribution: APROPIC – Line Rousseau, Marion Gauvent, Company Management, Produktion: Marlies Pucher. Bei dieser Produktion handelt es sich um eine Koproduktion von Liquid Loft und ImPulsTanz Vienna International Dance Festival.

tanz ist exceptional: Liquid Loft – Stand Alones
18.+ 19.06.2021
Spielboden Dornbirn / Parkhaus Rhomberg Areal
Färbergasse 15
6850 Dornbirn


www.tanzist.at

www.spielboden.at