31.01.2020 - 17.05.2020; Graz. Amateurfotografien des Grazers Uto Laur zwischen 1930 und 1970. Uto Laur war Amateurfotograf- und filmer, dessen Werke von dem Besuch des ersten Grazer Kinos beeinflusst wurden. Neben seiner Arbeit als Operateur im Ton-Kino beschäftigte er sich auch privat intensiv mit dem Medium Film und überließ den Multimedialen Sammlungen neben mehreren von ihm gedrehten Filmen einen Teil seiner...
31.01.2020 - 21.03.2020; Salzburg. Den Einfluss und die Beziehung des Menschen zu seiner Umgebung machen vier KünstlerInnen zum Thema dieser Ausstellung im Traklhaus. Der Titel der Ausstellung "Habitat" bezieht sich auf den Lebensraum der Menschen - zum einen auf seine Wohnstätte, zum anderen auf sein Umfeld. Margit Greinöcker, Matthias Klos, Daniel Stempfer und Christina Werner gehen der Frage nach Einfluss und...
30.01.2020; Wien. Ein Abend zu Ehren des österreichischen Filmschaffens. 2020 feiert der Österreichische Filmpreis sein 10-jähriges Jubiläum. Die Akademie des Österreichischen Films wählte aus insgesamt 16 Spielfilmen, 21 Dokumentarfilmen und 18 Kurzfilmen die Nominierten aus. Am 30. Jänner wird der Österreichische Filmpreis im Auditorium Grafenegg in erstmals 17 Kategorien vergeben - denn mit diesem Jahr wird die Kategorie "Publikumsstärkster Österreichischer Kinofilm" eingeführt....
Graz. Wie wir leben wollen: Das Grazer Kulturjahr 2020 blickt in die "Urbane Zukunft". 2020 steht Graz ganz unter dem Motto "Wie wir leben wollen" - ein Thema, das die Grazer Kulturlandschaft quer durch alle Stadtbezirke begleiten wird. Die 94 ausgewählten Projekte aus Kunst und Wissenschaft befassen sich mit den relevanten Fragestellungen unserer Zeit und der Zukunft unserer Städte: Themenschwerpunkte sind...
20.01.2020 - 25.01.2020; Salzburg. Das PNEU Festival in Salzburg holt die junge Generation europäischer Kunstschaffender auf die Bühne. Ein Festival ohne Grenzen: Das Performing New Europe (kurz PNEU) bietet den Künstlerinnen und Künstlern des europäischen Netzwerkes apap eine internationale Präsentationsplattform. Das Programm reicht von formalen Tanzsoli bis zum vergnüglichen Sprachrap, vom großen Bildertheater bis zu reduzierten Choreographien, von begehbaren Installationen bis...
18.01.2020 - 13.04.2020; Bregenz. Die US-amerikanische Künstlerin Bunny Rogers eröffnet das Ausstellungsjahr im Kunsthaus Bregenz. Düster und schwermütig ist die Stimmung von Bunny Rogers' Arbeiten. Die Installationen der US-amerikanischen Künstlerin sind von Figuren aus dem Internet, von Fernsehserien oder Videospielen inspiriert und meist mit Poesie und Musik untermalt. Für das Kunsthaus Bregenz plant Rogers raumgreifende Installationen über alle vier Geschosse. Versatzstücke und...
16.01.2020 - 22.02.2020; Dornbirn. Auszeichnung für herausragendes Design aus Österreich: Die prämierten Projekte des Staatspreis Design 2019 zu sehen im designforum Vorarlberg. The Best of Austrian Design: Das designforum Vorarlberg zeigt in einer Ausstellung die 27 innovativsten und zukunftsorientiertesten Projekte des Staatspreis Design 2019. Aus insgesamt 279 Einreichungen wurden die besten in den Kategorien Produktdesign, Konsumgüter / Produktdesign, Investitionsgüter, Räumliche Gestaltung...
15.01.2020 - 31.01.2020; Linz. Verborgen, versteckt oder sichtbar, vergessen, verdrängt oder inszeniert: Die Ausstellung im afo widmet sich den "kontaminierten Orten" Oberösterreichs. Zu Jahresbeginn verlängert das afo Oberösterreich seine Ausstellung "Kontaminierte Orte" und wirft damit einen räumlichen Blick auf die Erinnerungskultur des Landes. Anhand einer Überblickskarte, einer künstlerischen Intervention und 14 exemplarischen Orten, die durch Gewalt, Leid oder kriminelle Handlungen geprägt...
11.01.2020 - 21.03.2020; Linz. Was hat die junge Künstlerszene Österreichs zu bieten? Das Heimspiel holt die aktuelle Generation auf die Bühne. Das Heimspiel ist zurück im posthof, mit dem Neuesten was die junge Kreativgeneration zu bieten hat. Als Plattform zur Förderung der jungen österreichischen Szene aus Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst und Literatur werden 16 Abende lang junge Talente auf der Bühne...
08.01.2020 - 11.02.2020, Wien. Die Künstlerin Elisabeth Bakambamba Tambwe spielt in ihrer Performance mit der Wahrnehmung der ZuschauerInnen. In ihrem neuen Stück initiiert die französisch-kongolesische Künstlerin Elisabeth Bakambamba Tambwe ein Versteckspiel mit dem Blick der Zuschauer*innen und der Schwierigkeit, tatsächlich das wahrzunehmen, was sich vor den eigenen Augen abspielt. Carré Noir ist teils Performance und teils Ausstellung und verschiebt kontinuierlich die Grenzen...

Newsletter