Filmfestival „/slash“ / Wien 2018

Puppet Master, Happy Amphibian Victim

20.09. – 30.09.2018; Wien.
Die durchgeknalltesten, düstersten, wildesten, unheimlichsten und blutigsten Leinwandfantasien des Jahres auf der Leinwand und – Udo Kier!

/slash ist Österreichs größtes Festival des Fantastischen Films, inklusive blankem Horror! Unter der Leitung von Markus Keuschnigg sorgt es auch 2018 für Gänsehaut und Zähneklappern, denn es kommen die durchgeknalltesten, düstersten, wildesten, unheimlichsten und blutigsten Leinwandfantasien des Jahres auf die Leinwand. Von Klassikern dieses Genres bis zu handverlesenen Premieren.

Das Festival ist gewachsen! Dieses Jahr laufen rund 60 ausgewählte Filme auf drei Leinwänden: im Wiener Filmcasino, im Metro Kinokultur und im Gartenbaukino.

Das zehntägige Filmfestival /slash hat sich über die Jahre als eine Veranstaltung definiert, bei der es um mehr geht, als das reine Horrorfilmschauen. Das Universum des Fantastischen Films wird von der Leinwand in die wirkliche Welt geholt. Detailverliebtes Locationdesign, ausgewählte Sonderveranstaltungen, wie etwa der Zombie-Mob oder die traditionellen Nesterval-Abenteuer, provokante Performances und natürlich auch die vielen internationalen Gäste stellen sicher, dass jede Festivalausgabe ein einzigartiges Erlebnis ist – ein fabulöses Gebräu aus All Things Fantastique.

Blut, Wahnsinn, Trash – Udo Kier!

Egomania, Udo Kier

Ehrengast des 9. /Slash Filmfestivals ist Udo Kier, eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Kinogeschichte. Er wandelt seit mehr als fünf Jahrzehnten zwischen Trash und Kunst und drückt dabei Hollywood-Blockbustern ebenso wie Arthouse-Produktionen seinen unverwechselbaren Stempel als Darsteller auf.

Insgesamt werden neun aus seinen 200 Filmen einen Überblick über Kiers Schaffen, der unter anderem mit Lars von Trier arbeitete, geben. Angefangen vom ersten Spielfilm “Schamlos” (1968) bis zu einem seiner aktuellsten Projekte, dem Horror-Reboot “Puppet Master: The Littlest Reich (2018).

Filmfestival „/slash“
20.09. – 30.09.2018
Various locations
www.slashfilmfestival.com

TEILEN