“Hide or seek” / OÖ Kunstverein Linz

13.9. – 10.10.2018; Linz.
Eine Ode an das Geheimnisvolle in der Kunst.

Die Ausstellung Hide or Seek des Oberösterreichischen Kunstvereins thematisiert das Geheimnisvolle, Versteckte und das (Wieder-)Entdeckte. 7 österreichische und in Österreich arbeitende zeitgenössischer KünstlerInnen, unter ihnen Sabine Groschup und Christiane Spatt von denen auch die Idee zur Ausstellung stammt, Ina Loitzl und Michale Endlicher. Die KünstlerInnen widmen sich diffuser Gefühle die sie über Objekte, Malereien und Medienkunst ausdrücken.

Bereits Albert Einstein meinte, dass das Schönste, was wir erleben können, das Geheimnisvolle ist. Und ja, geheimnisvoll ist schön und spannend, aber nicht immer. Denn die Assoziationpalette ist vielschichtig. Kann und soll doch geheimnisvoll zeitgleich auch unheimlich, rätselhaft, verängstigend, anziehend, abstoßend, oder beides sein, sozusagen diffuse Gefühle hervorrufen.

Hide or seek
13.9. – 10.10.2018
Galerie Oberösterreichischer Kunstverein
Landstraße 31
4020 Linz
www.ooekunstverein.at

KünstlerInnen
Michale Endlicher | Sabine Groschup | Ina Loitzl | Claudia-Maria Luenig |
Christiane Spatt | Johannes Stoll | Letizia Werth

TEILEN