“34. Alpinale Kurzfilmfestival” / Nenzing 2019

06.08.2019 – 10.08.2019; Vorarlberg.
Kurzfilme im internationalen Wettbewerb: Die Alpinale präsentiert die Crème de la Crème des kurzen Filmes.

250 Stunden. So lange sichteten Festivalintendantin Manuela Mylonas und ihr Team die rund 1000 Kurzfilme aus aller Welt, die zum diesjährigen Alpinale Kurzfilmfestival eingereicht wurden. An vier Tagen werden 34 ausgewählte Kurzfilme im Originalton mit Untertiteln gezeigt und am Ende des Festivals die besten in den Kategorien International, Hochschule, Animation und Preis der Jury sowie der Publikumsfavorit und die beste Vorarlberger Produktion mit einem Goldenen Einhorn prämiert.

Der österreichische Film ist mit drei Arbeiten der Filmakademie Wien vertreten: “Die Schwingen des Geistes” von Albert Meisl, “Der Wächter” von Albin Wildner und “Percht” von Béla Baptiste. Erstmals wird in diesem Jahr auch das “Blutige Einhorn” für den besten Horrorkurzfilm vergeben. Außerdem bekommen die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, in die Welt der Virtuellen Realität einzutauchen und in den 360° VR-Kurzfilmen selbst Teil der Handlung zu werden.

34. Alpinale Kurzfilmfestival
06.08. – 10.08.2019
Ramschwagplatz
Eugen-Getzner-Straße 7
6170 Nenzing
www.alpinale.at

TEILEN