“Re_stArt_#Graz 2020 – Kunst als interkultureller Brückenbauer” / Graz

Verein Jukus: Re_stART Graz 2020 © Wolfgang Gulis

Graz. Das Projekt Re_stArt_#Graz 2020 begleitet künstlerisch aktive Menschen mit Migrationshintergrund zurück in den Schaffungsprozess.

Re_stArt_#Graz 2020 will Menschen mit Migrationsbiografie, die in ihrer Heimat bereits künstlerisch-kreativ tätig waren, in den künstlerischen Schaffensprozess zurück begleiten. Das von dem Verein JUKUS ins Leben gerufene Projekt wird im Rahmen des Kulturjahres 2020 realisiert.

In Workshops bekommen die Kreativen die Möglichkeit, wieder in die Welt der Kunst einzusteigen. Während des Schaffensprozesses werden die Künstlerinnen und Künstler von Mentorinnen und Mentoren begleitet. Der Prozess geht dabei über ein bloßes Integrationsprojekt hinaus: Kunst wird hier nicht nur zum interkulturellen Brückenbauer, sondern die Protagonistinnen und Protagonisten erhalten Lebensinhalt zurück. Ihre künstlerische Expertise bereichert zugleich die Grazer Kunstszene.

Der Verein JUKUs zur Förderung von Jugend, Kultur und Sport leistet Beiträge zur inter- und soziokulturellen Arbeit in Graz und der Steiermark. JUKUS will Möglichkeiten zur verstärkten gesellschaftlichen Partizipation schaffen und den Austausch zwischen Menschen, die sich verschiedenen sozialen, jugendkulturellen Gruppen zugehörig fühlen, fördern.

Verein JUKUS
Annenstraße 39
8020 Graz
Kontakt: office@jukus.at
www.jukus.at/restart

Re_stArt_#Graz 2020
www.kulturjahr2020.at