“Sonne halt” Museum der Moderne, Salzburg

06.04.2019 – 16.06.2019
Im Zentrum dieser Veranstaltung steht der Film “Sonne halt!” der vom Schriftsteller Konrad Bayer (1932 – 1964) und Filmemacher Freddy Radax (1932) entwickelt wurde.

Der Schriftsteller Konrad Bayer (1932–1964) und der Filmemacher Freddy Radax (1932) entwickelten zu Beginn der 1960er-Jahre den Avantgardefilm “Sonne halt!”. Bayer spielt darin die Hauptrolle, eine Doppelfigur aus Dandy und Matrose, der mit einem Gewehrschuss die Sonne zur Explosion bringt und damit die Sicht auf die Dinge verändert. Radax Auffassung von Film, als sich ständig in Bewegung befindendes Material, ergänzt der Schriftsteller Bayer mit Textpassagen aus seinem unvollendeten Roman der sechste sinn zu einem „Filmgedicht“.

Kuratorin ist Marijana Schneider, Kuratorische Assistentin Museum der Moderne Salzburg

Museum der Moderne, Rupertinum
06.04.2019 – 16.06.2019
Wiener-Philharmoniker-Gasse 9
5020 Salzburg
www.museumdermoderne.at

TEILEN