“Jan Böhmermann. Deuscthland#ASNCHLUSS #Östereich” / Künstlerhaus Graz

04.05. – 19.06.2019; Graz
Was darf Satire? Mit seiner Ausstellung im Künstlerhaus hinterfragt der Satiriker Jan Böhmermann die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Österreich und Deutschland.

In Anlehnung an seine 2017 in Düsseldorf erschienene Ausstellung „DEUSCTHLAND”, adaptiert der Deutsche Satiriker Jan Böhmermann seine Kunst für Österreich. In seiner Ausstellung “Deuscthland#ASNCHLUSS#Östereich” im Künstlerhaus Graz fokussiert er sich auf die Österreichische Identität und die ihres (laut Böhmermann) “Mutterlandes Deutschland”. Mit viel schwarzem Humor und einer Portion Unverschämtheit erfragt Böhmermann den politischen und kulturellen Status-Quo Österreichs und nutzt die politisch-provokative Funktion der bildenden Kunst, um dem Ist-Zustand entgegenzuwirken. Mit Fotografien und Installationen, die die Vergangenheit und Gegenwart beleuchten.

Schon oft hat Böhmermann mit seinen Texten, Videos und Fernsehauftritten die Grenzen der Satire ausgetestet und somit den ein oder anderen In- und Ausländischen Politiker verärgert.

Deuscthland#ASNCHLUSS #Östereich
04.05. -19.06.2019
Künstlerhaus Graz
Burgring 2
8010 Graz
www.km-k.at

TEILEN