“creativeALPS” / ARGE Kultur, Salzburg

22.05.2019 – 24.05.2019; Salzburg.
Der Mythos der Alpen. Wie kann man ihn besser defragmentieren als durch Filme, Gespräche und Musik? Bei der creativeALPS Veranstaltungsreihe ist man eingeladen alte stereotype Vorstellungen zu überprüfen und neu zu denken.

Bei creativeALPS, welches in Kooperation mit dem Bergfilmfestival und dem Literaturfest Salzburg geführt wird, geht es um die Alpen. Wie sie sind. Nicht wie wir sie uns vorstellen. Diese Neubestimmung durch den Diskurs der sich aus Literatur, Film und Musik ergibt, ermöglicht einen neuen angepassten Dialog zu eröffnen. Regionale Werte und Entwicklungen realitätsnah wahrzunehmen und einen aktiven Resonanzraum für ein Neudenken alpiner Belange zu schaffen.

Das Programm ist vielseitig und partizipativ. Der Film, “ALPTRAUM, DAS LETZTE ABENTEUER”, von Manuel Lobmaier erzählt die Geschichte einer idyllischen Vorstellung einer Auszeit in der Natur, und der Realität die jenseits des Gedachten liegt. Eine anschließende Diskussion ermöglicht Wunsch und Wirklichkeit voneinander zu trennen.  Der Autor Leo Tuor liest aus “CAVREIN” und im anschließenden Gespräch mit dem Kulturphilosophen Jens Badura werden die romantisch echt unechten Erwartungshaltungen erlöst. Der Musiker Maxi Pongratz (Kofelgschroa) tritt mit Alma musikalisch in Erscheinung und gemeinsam haben sie der traditionellen Volksmusik ein modernes, zeitgemäßes Gewand übergeworfen, bei dem aber die Grundpfeiler aus der Tradition gut und aktuell adaptiert sind. Und so kann auch ein Jodler in der Großstadt erklingen, ohne fehl am Platz zu wirken.

creativeALPS
22.05.2019 – 25.05.2019
ARGE Salzburg
www.argekultur.at
www.bergkulturbuero.org

Programm:

ALPTRAUM. DAS LETZTE ABENTEUER von Manuel Lobmaier, Film und Diskussion, 22.05.2019, Studio ARGEkultur Salzburg, im Anschluss Diskussion mit regionalen Almbäuer*innen.

Leo Tuor: CAVREIN. Autorenlesung und Gespräch mit dem Kulturphilosophen Jens Badura, 23.05.2019, Studio, ARGEkultur Salzburg

Maxi Pongratz (Kofelgschroa) / Alma. Musik, die Grenzen sprengt, ohne mit musikalischen Traditionen zu brechen,
24.05.2019, Saal, ARGEkultur Salzburg

TEILEN