“Gunda Gruber” / Stadtgalerie Lehen, Salzburg

Modell, 2019 = Gunda Gruber, technoscape (skizze) 2019

26.04.2019 – 30.05.2019
Licht als Konstante zwischen den Medien: Gunda Gruber verknüpft Malerei, Skulptur und Video zu raumergreifenden Installationen.

Die Salzburger Künstlerin Gunda Gruber beschäftigt sich in ihrer umfassenden Rauminstallation mit Prozessen der Funktionalisierung und Optimierung. Durch ironische Anlehnung an serielle Produktionsverfahren – welche einerseits auf das standardisierte Produkt, andererseits auf den standardisierten Konsumenten abzielen – wird der Ausstellungsraum zum Produktionsort. Requisiten der Werkstatt, Arbeitstische, Objektfragmente, Schablonen, Modelle, Planzeichnungen oder Musterbögen sind Ausgangspunkte Grubers künstlerischer Auseinandersetzung.
Malerei, Skulptur und Video werden durch Einbeziehung des Faktors Licht als Konstante zwischen den Medien miteinander verflochten.

Die in Salzburg geborene Künstlerin studierte am Mozarteum Salzburg sowie an der Akademie der bildenden Künste. Sie lebt und arbeitet in Salzburg.

Gunda Gruber
26.04.2019 – 30.05.2019
Stadtgalerie Lehen
Inge-Morath-Platz 31
A-5020 Salzburg
www.stadtgalerie-lehen.at

 

TEILEN