“Festival 4020” / Brucknerhaus Linz

02.05.2019 – 05.05.2019; Linz
Verrückte Herzen machen Musik. Der Klang von Glaube, Liebe und Hoffnung lässt die Herzen der Zuhörerinnen und Zuhörer höher schlagen.

Charismatische Künstlerpersönlichkeiten und die Musik, die ihnen am Herzen liegt: Das Festival 4020 bringt heimische Künstlerinnen und Künstler mit jenen aus anderen Kulturkreisen zusammen. Vereintes Musizieren aller Altersgruppen steht am Programm, umrandet von wissenschaftlichen Gesprächen und Interviews mit Künstlerinnen und Künstlern.

Eröffnet wird das Festival unter dem Thema “Das reiche Licht” mit der Violinsonate Nr. 2 „Poème mystique“ von Ernest Bloch (1880 – 1959), gespielt von der jüdischen Geigerin Nurit Stark und dem schweizer Pianisten Cédric Pescia.

Asia Madani lässt unter dem Titel “Nachtgesang” das musikalische Erbe ihrer sudanesischen Heimat lebendig werden.
Die spanische Komponistin Maria de Alvear und die an der Bruckneruniversität Linz lehrende deutsche Komponistin Carola Bauckholt setzen weitere Maßstäbe.

Die Programmgestalterin Marie-Therese Rudolph möchte durch den Austausch zwischen erfahrenen und am Beginn ihrer Laufbahn stehenden Musikerinnen und Musikern, zwischen Kindern, Jugendlichen und faszinierenden Kunstschaffenden Erlebnishorizonte erweitern und prägende Erfahrungen ermöglichen.

Ein poetisches Hörerlebnis im Brucknerhaus Linz.

Festival 4020
02.05.2019 – 05.05.2019
Brucknerhaus Linz
Untere Donaulände 7
4010 Linz/Austria
www.brucknerhaus.at

TEILEN