“Junge Kunst aus Vorarlberg”

Schwarzmalerei mit Ziel: Domingo Mattles Schwarz-Weiss Arbeiten.

Starke Konstraste. Junge Kunst aus Vorarlberg.

Junge Kunst im öffentlichen Raum sichtbar machen: das ist die Intention der Young Art Generation, die auch heuer wieder am Kornmarktplatz in Bregenz stattfindet. Projektleiter Alexander Kramer sieht die Aufgaben des Projektes darin, Berührungsängste zu nehmen und Zugänge zu schaffen. „Wir wollen jungen Künstlerinnen und Künstlern nicht nur eine Plattform und Ausstellungsmöglichkeit bieten, sondern Vernetzungen schaffen. Die Young Art Generation sieht sich als Vermittler zwischen Kulturinstitutionen und jungen Kreativen und will die Grenzen zwischen der Subkultur der Jugend und der Hochkultur der Kunst brechen.“

Künstlerinnen und Künstler unter 23 Jahren haben die Möglichkeit, ihre Projekte aus den Bereichen Musik, Mode, Literatur, Tanz, Theater und bildende Kunst einzureichen. Rund 20 ausgewählte Kunstwerke und Talente werden dann präsentiert.

Domingo Mattle ist einer der jungen Künstler, die dabei sind, ihren Weg zu finden. In der Hip-Hop Szene fühlt er sich zuhause: Das zeigt sich nicht nur in seiner Begeisterung für Breakdance, sondern auch in seinen Graffitis. Mit seinen besprühten und bemalten Leinwänden ist der Künstler aus Hohenems auf Ausstellungen in der ganzen Welt, von Los Angeles über Toronto bis nach Hong Kong, vertreten.

Der Mediendesigner und Karikaturist Timon Lutz lässt sich in seinen Arbeiten von den Gesichtern der Menschen inspirieren. In seinen Graphitzeichnungen, Acryl- und Tuschemalereien bringt er ungefilterte Emotionen und die Freude an Diversität zum Ausdruck.

Zaker Soltanis Kunst hat einen besonderen Hintergrund: 2012 kam der damals 15-Jährige von Afghanistan nach Vorarlberg und hat es seitdem bis zum Kunstgeschichte Studium an der Universität Wien geschafft. „Jeder darf Zugang zu Kunst haben und Kunst soll jedem möglich sein“, sagt der junge Künstler. Mit Projekten im öffentlichen Raum, wie dem Gemeinschaftsportrait „wir“, und einer Ausstellung mit dem Titel „Toleranz“, greift er Themen der Migration und des Zusammenlebens in einer multikulturellen Gesellschaft auf.

Oft sind junge Menschen noch auf der Suche nach Ausdruck und eigenen stilistischen Möglichkeiten. Hier will die Young Art Generation eine Stütze sein und bestehende Talente fördern. Wonach sie dabei suchen? „Nach einer Balance zwischen jungen Perspektiven und Themen, Kreativität, Ausdrucksstärke und eigenem Stil.“

Der Unterstützung junger Kreativer widmet sich auch der Verein KunstVorarlberg. Florian Gerer vom Verein glaubt, dass die elitären Vorstellungen von Kunst und Kultur aufgebrochen werden müssen, um jungen Künstlern den Zugang zu erleichtern. „Wenn daran gearbeitet wird, dann ist Kunst wieder eine Ausdrucksform um Missstände aufzuzeigen, schöne Dinge darzustellen und Menschen zusammenzubringen.“

Junge Kunst aus Vorarlberg
Young Art Generation am Kornmarktplatz
22.06.2019
Kornmarktplatz Bregenz
www.jugend.bregenz.at/service/youngart-generation

Young Art Generation Ausstellung
28.06. – 12.07.2019
Magazin 4
Bergmannstraße 6
6900 Bregenz
www.bregenz.gv.at/kultur/magazin-4/

Domingo Mattle
www.urban-art.biz

Timon Lutz
www.timonlutz.com

KunstVorarlberg
www.kunstvorarlberg.at/category/jungekunst/

TEILEN