“Cinema Talks” / Graz 2019

Kategorie Entertainment ✨ Weil es nie zu viel Unterhaltung geben kann gibt es dieses Jahr gleich 2 Entertainment Programmblöcke. Im Programmblock "Entertainment - wie das Leben so spielt" sind zu sehen: Your last day on earth (Spanien), I should have loved a thunderbird instead (UK), Tonight with Roger Goodman (UK), Parru pi tia (Italien), Framed (Italien), Der Käpt'n (Deutschland) 🌞 #cinematalks#filmfestival#graz

Gepostet von Cinema Talks am Montag, 19. August 2019

27.09 – 28.09.2019; Graz.
Schon gehört? Graz hat ein neues internationales Filmfestival!

Das Cinema Talks Filmfestival im Schubertkino Graz startet mit über 40 Filmen in seine erste Runde und kreiert Talks zwischen geladenen SprecherInnen, FilmemacherInnen und dem Publikum rund um die Filme und das Filmemachen.

Das Programm wird in vier Programmschienen unterteilt: Entertainment, Innovation, Social und Inspiration.

In Entertainment (siehe Video oben) gibt es gleich zwei Blöcke. “Entertainment – wie das Leben so spielt” und „Entertainment – Out of hand“, zu dem Enrico Jakob, Drehbuchautor und Leiter der steirischen Filmförderstelle CINESTYRIA, am 27. September um 21.00 Uhr über Storytelling spricht.

Die Kategorie Social zeigt Filme die unsere Gesellschaft filmisch aufarbeiten und aus einen kritischen Blickpunkt betrachten.

Auch hier gibt es zwei Blöcke: „Social 1 – Outsider“ und „Social 2 – A look inside“. In „Social – A look inside“ spricht Dr. Felice Gallé, eine der Leiterinnen des Frauengesundheitszentrums Graz, über „Die Entmachtung der Hebamme, Frauenrechte und wie wir heute noch darum Kämpfen“.

Renate Duschnig von LebensVision spricht am 28.September um 18:30 im Block „Inspiration – Enough reasons to be happy“ darüber wie man glücklich wird und wie Kreativität und Glück zusammenhängen.

In der Kategorie Innovation mit dem Titel “innovation – less is more” werden 7 internationale Filme zu sehen sein, die zeigen, dass weniger manchmal mehr ist.

Durch das Festival führen die beiden Moderatorinnen Martha Schnuderl und Alice Trost. Die Jury bilden Angela Christlieb, Nikolaus Leytner, Nicola von Leffern.

Hinter Cinema Talks steht ein junges Kernteam bestehend aus den Filmschaffenden Jonathan Steininger, Natalie Pinter und Zoe Borzi, ehemaligen SchülerInnen der Ortweinschule: Film und MultimediaArt, Graz, die gemeinsam mit Ines Handler und Lukas Diemling dieses internationale Filmfestival ins Leben gerufen haben.

Hier zu sehen: Ines Handler, Zoe Borzi, Natalie Pinter. Foto: © Manuel Hanschitz

Taucht ein und genießt!

Cinema Talks
27. – 18.09.2019
Schubertkino
Mehlpl. 2
8010 Graz
www.cinema-talks.com

Zum Programmwww.cinema-talks.com/programm/

Info:
Im Zuge von Cinema Talks gibt es einen ersten Einblick in die Ausstellung “PointLessNess” in der Halle X/Open Lab in der Reininghausstraße 5, 8020 Graz.
www.cinema-talks.com/pointlessness-ausstellung

 

 

TEILEN