“Nothing Less! 100 Years of Women’s Suffrage” / Österreichisches Kulturforum London

© Käthe Schönle, emerging female artist

10.10.2019 – 31.01.2020. London.
Nothing Less! 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Was macht die Rechte der Frauen heute im Innersten aus? Dieser Frage geht das Österreichische Kulturforum in London nach. Die Ausstellung “Nothing Less! 100 Years of Women’s Suffrage” betrachtet Frauenrechte aus verschiedenen Blickwinkeln und beleuchtet historische Ähnlichkeiten und Unterschiede quer durch die feministische Bewegung – in Österreich, Großbritannien und der ganzen Welt.

Archivmaterial, Bücher und Poster von international bekannten sowie aufstrebenden Künstler*innen werden präsentiert. Die Ausstellung bietet eine diskursive Plattform, in der eigene Erfahrungswerte eine aktive Rolle bei der Reflexion darüber spielen, was Frauenrechte, Geschlechtergleichheit und queer-feministische Kunst in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ausmachen.

Die Künstler*innen der Ausstellung wollen auf dem Weg zur Gleichstellung vorankommen und streben danach den nächsten Generationen eine gerechte Gesellschaft zu hinterlassen.

Mitwirkende Künstler*innen:
Bernadette ANZENGRUBER (AT); Renate BERTLMANN (AT); VALIE EXPORT (AT); Caren GARFEN (UK); Johnny GOLDING (US/UK); Noemi LAKMAIER (AT/UK); Monica ROSS (UK); Fiona RUKSCHCIO (AT); Käthe SCHÖNLE (DE/AT); Stefanie SEIBOLD (DE/AT); Jo SPENCE (UK); Suzanne TREISTER (UK); YE Hui (CN/AT)

Nothing Less! 100 Years of Women’s Suffrage
10.10.2019 – 31.01.2020
Österreichisches Kulturforum London
28 Rutland Gate
London SW7 1PQ
https://www.acflondon.org

TEILEN